Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 0 │ Übung: 0 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: 40301
Prüfungskennung:
Lehrform:

Fernstudium-Kurs

Sprache: Deutsch/Englisch
Turnus: SS
ECTS: 4
Prüfungsleistung

Unbenotete Studienleistung (Online-Test) und

benotete Prüfungsleistung (schriftliche Prüfung, 90 min).

zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

Die Lehrveranstaltung führt umfassend in verschiedene Codierungstechniken ein. Nach einer Einführung in informationstheoretische Grundlagen werden grundlegende Verfahren der Quellencodierung behandelt. Den Schwerpunkt der Vorlesung bilden Verfahren zur Kanalcodierung. Hierbei werden Blockcodes, insbesondere zyklische Codes und Reed-Solomon-Codes, deren Leistungsfähigkeit, Codierungsverfahren sowie Decodierungsverfahren besprochen. Abschließend werden Faltungscodes, deren Leistungsfähigkeit und deren Beschreibungsmöglichkeiten diskutiert. Als Decodierungsverfahren wird der Viterbi-Algorithmus behandelt.

Lernziele:

Die Studierenden sind in der Lage, Codes mit vorgegebenen Eigenschaften eigenständig zu entwickeln. Außerdem können sie unterschiedliche Decodierungsverfahren entwickeln und anwenden sowie deren Leistungsfähigkeit beurteilen.

Literatur:

- H. Schneider-Obermann: Kanalcodierung. Vieweg-Verlag, 1998.

- B. Friederichs: Kanalcodierung. Springer-Verlag, 1994.

- M. Bossert: Kanalcodierung. Teubner-Verlag, 1992.

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:

The subject coding theory amply introduces the students to the various coding techniques. After an introduction to information theory basics, primary procedures of source coding will be handled.
The emphasis of the lecture lies on the procedures of channel coding. Here, block codes, in particular cyclic codes and Reed-Solomon-Codes including their performance, coding techniques as well as decoding techniques will be discussed.
In conclusion, convolutional codes, their efficiency and their description will be discussed too.
The Viterbi algorithm will be used as decoding method.

Learning Targets:

The students who have completed this course should be able to develop codes from some predefined properties. The needed procedures will be taught both in the lecture and during the exercises session based on some examples. Moreover, they should know how to develop decoding techniques and use them and also be able to judge their effectiveness and efficiency.

Literature:

- H. Schneider-Obermann: Kanalcodierung. Vieweg-Verlag, 1998.

- B. Friederichs: Kanalcodierung. Springer-Verlag, 1994.

- M. Bossert: Kanalcodierung. Teubner-Verlag, 1992.

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: