Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 0 │ Übung: 0 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer:
Prüfungskennung:
Lehrform:

Fernpraktikum

Sprache: Deutsch
Turnus: SS
ECTS: 2
Prüfungsleistung

Studienleistung: Durchführung von Versuchen (Simulationen) auf einem PC, Rückmeldung von Ergebnissen und Auswertungen.

zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

Das Praktikum soll grundlegende Aspekte der digitalen Übertragungstechnik vertiefen und Übertragungsverfahren an praktischen Beispielen veranschaulichen.

Das Praktikum basiert auf MATLAB-Simulationen, die der Studierende durchzuführen hat. Die Simulationen beinhalten die Themen: Grundlegende Eigenschaften von Modulations- und Empfangsverfahren, Übertragung über Kanäle mit Intersymbolinterferenz, Quellencodierungsverfahren (Huffman-, Shannon- und Lempel-Ziv-Codierung), Kanalcodierungsverfahren (lineare Blockcodes, Reed-Solomon-Codes, Faltungscodes).

Lernziele:

Das Praktikum versetzt den Studierenden in die Lage, selbständig die physikalische Übertragungsschicht auch komplexer Übertragungssysteme zu modellieren und hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit (beispielsweise Restfehlerwahrscheinlichkeiten) zu analysieren. Insbesondere ist der Studierende fähig, unterschiedliche Übertragungsverfahren auf eine faire Weise miteinander zu vergleichen.

Literatur:

- Veranstaltungsunterlagen zu den Fächern Theorie statistischer Signale, Übertragungstechnik   und Coding Theory.

- Proakis: Digital Communications.

Vorleistung:

Theorie linearer Systeme (detaillierte Kenntnisse aus dem Bachelor-Studium werden vorausgesetzt), Theorie statistischer Signale, Übertragungstechnik, Coding Theory

Infolink:
Bemerkung:
Description:
Learning Targets:
Literature:

- Veranstaltungsunterlagen zu den Fächern Theorie statistischer Signale, Übertragungstechnik   und Coding Theory.

- Proakis: Digital Communications.

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: