Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 0 │ Übung: 0 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZKA 41332
Lehrform:

Fernpraktikum

Sprache: Deutsch
Turnus: WS/SS
ECTS: 4
Prüfungsleistung

Unbenotete Studienleistung: Eigene Durchführung der Versuche und Rückmeldung der Auswertungsergebnisse.

zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

Die Versuche dienen der Programmierung von einfachen aber auch fortgeschrittenen Algorithmen der Signalverarbeitung mittels MATLAB/SIMULINK. Die Schwerpunkte der Veranstaltung bilden die strukturierte und gut dokumentierte Implementierung und die Simulation analoger Systeme mit zeit- und wertdiskreten Verfahren als auch die Simulation digitaler Systeme. Dieses Wahlpflichtfach vermittelt praxisnahe Grundlagen zur Unterstützung der Vorlesungen Signalverarbeitung 1, Signalverarbeitung 2 und Moderne Funksysteme.

Lernziele:

Die Studierenden vertiefen systemtheoretische Grundlagen anhand praxisnaher Programmierübungen. Sie können Algorithmen zur Signalverarbeitung hardwareunabhängig mit MATLAB/SIMULINK implementieren. Zudem erlernen Sie die Leistungsfähigkeit von Algorithmen zu analysieren und analoge Systeme zu modellieren.

Literatur:

Versuchsanleitungen, insbesondere „MATLAB and Simulink Student Version“.

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:
Learning Targets:
Literature:

Versuchsanleitungen, insbesondere „MATLAB and Simulink Student Version“.

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: