Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 0 │ Übung: 0 │ Praktikum: 6 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer:
Prüfungskennung:
Lehrform:
Sprache: Deutsch
Turnus: WS/SS
ECTS: 25
Prüfungsleistung

Modulteilprüfungen der Begleitveranstaltungen Praxissemester berufliche Fachrichtung Bautechnik sowie Tiefbautechnik: Jeweils benotete mündliche Prüfung (Kolloquium) im Umfang von 45 Minuten basierend auf einem prozessbegleitenden Portfolio sowie einer schriftlichen Ausarbeitung zum Forschungsprojekt.

3 Modulteilprüfungen zum Abschluss der Begleitveranstaltungen in den Bildungswissenschaften sowie in den beiden beruflichen Fachrichtungen, die zu gleichen Teilen in die Modulabschlussnote eingehen (je 1/3).

zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

Zugehörige Veranstaltungen

I) Begleitveranstaltung Praxissemester berufliche Fachrichtung Bautechnik
II) Begleitveranstaltung Praxissemester berufliche Fachrichtung Tiefbautechnik
III) Begleitveranstaltung Praxissemester BiWi (Berufspädagogische Forschungswerkstatt BiWi II)

Lernziele:

Die Studierenden

  • identifizieren praxisbezogene Entwicklungsaufgaben schulformspezifisch
  • planen auf fachdidaktischer Basis kleinere Studien-, Unterrichts - und/oder Forschungsprojekte (auch unter Berücksichtigung der Interessen der Praktikumsschulen), führen diese Projekte durch und reflektieren sie
  • können dabei wissenschaftliche Inhalte der beruflichen Fachrichtung auf Situationen und Prozesse schulischer Praxis beziehen
  • kennen Ziele und Phasen empirischer Forschung und wenden ausgewählte Methoden exemplarisch in den schul- und unterrichtsbezogenen Projekten an
  • sind befähigt, Lehr-Lernprozesse unter Berücksichtigung individueller, institutioneller und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen zu gestalten, nehmen den Erziehungsauftrag von Schule wahr und setzen diesen um
  • wenden Konzepte und Verfahren von Leistungsbeurteilung, pädagogischer Diagnostik und individueller Förderung an
  • reflektieren theoriegeleitet Beobachtungen und Erfahrungen in Schule und Unterricht

Davon Schlüsselqualifikationen:

  • Organisationsfähigkeit, realistische Zeit- und Arbeitsplanung
  • Planungs-, Projekt- und Innovationsmanagement
  • Kooperationsfähigkeit
  • Erschließung, kritische Sichtung und Präsentation von Forschungsergebnissen
  • Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Auswertungsstrategien
  • konstruktive Wertschätzung von Diversity
  • Entwicklung eines professionellen Selbstkonzeptes
Literatur:

Literatur wird semesteraktuell zu Beginn der Veranstaltungen bekannt gegeben.

Vorleistung:

• Erfolgreicher Abschluss des Bachelor
• Die Vorbereitungsveranstaltungen in den beruflichen Fachrichtungen und BiWi sind vor dem Praxissemester zu absolvieren.

Infolink:
Bemerkung:

Schulaufenthalt (13 Credits)

Description:
Learning Targets:
Literature:

Literatur wird semesteraktuell zu Beginn der Veranstaltungen bekannt gegeben.

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: