Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 0 │ Übung: 0 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 2
Prüfungsnummer:
Prüfungskennung:
Lehrform:

Blended-Learning mit Präsenzveranstaltungen

Sprache: Deutsch
Turnus: WS/SS
ECTS: 2
Prüfungsleistung

Studienleistungen (Arbeits-/Reflexionsaufgaben) als Voraussetzung zur Teilnahme an der Modulabschlussprüfung

zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
  • Es existieren keine Einträge zu Ihrer Auswahl.
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

- Verhältnis von Bildung und Beruf

- Grundlagenprobleme der Berufs- und Wirtschaftspädagogik

- Ideen-und wirkungsgeschichtlich relevante berufliche und berufspädagogische Konzepte und Ausprägungen der beruflichen Bildung

- Berufsbildungstheorien, ihre Geschichte und Entwicklung

- Klassische Paradigmen der Berufsbildungstheorie ( z.B. Kerschensteiner, Spranger, Litt), deren Weiterführung und Kritik im Spannungsfeld von emanzipationspädagogischen und systemtheoretischen Positionen der Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Lernziele:

Die Studierenden

- haben ein grundlegendes Wissen und Verständnis vom Verhältnis von Bildung und Beruf

- können Wertvorstellungen und Ziele von ‚Bildung für den Beruf‘ und ‚Bildung durch den Beruf‘ miteinander verbinden und für die künftige Praxis reflektieren

- haben ein grundlegendes Wissen und Verständnis von Konzepten und Theorien der beruflichen Bildung aus historisch/systematischer Perspektive

- können spezielle Berufsbildungsprobleme der Gegenwart in ihrem historisch-gesellschaftlichen Bedingungsrahmen erfassen, verstehen und interpretiere

Literatur:

Literatur wird semesteraktuell zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:
Learning Targets:
Literature:

Literatur wird semesteraktuell zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: