Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 2 │ Übung: 0 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZKA 40051
Lehrform:

Präsenzveranstaltung mit Einsatz von MS Power Point

Sprache: Deutsch
Turnus: SS
ECTS: 2
Prüfungsleistung Klausur (90 min.)
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

Im Rahmen dieser Vorlesung wird das Produkt Software über seinen gesamten Lebenszyklus, ausgehend von der ersten Idee über die Spezifikation, den funktionellen Entwurf und die Programmierung bis hin zum praktischen Einsatz betrachtet. Eine Top-Down Strategie, basierend auf der strukturierten Analyse (de Marco) wird vorgestellt, um die allgemeine Struktur eines Softwareprojektes zu planen. Die Methode von Ward und Mellor zum Entwurf von Echtzeitsystemen wird im Detail erklärt. Grundzüge der UML werden ebenso erläutert wie grundlegende Konzepte des Datenbankentwurfs.

Lernziele:

Die Studierenden sind in der Lage, technische Problemstellungen zu analysieren, mit Methoden der strukturierten Analyse zu beschreiben und in Implementierungsmodelle zu Überführen. Sie können im Hinblick auf die Implementierung aus unterschiedlichen Modellierungsformen gemessen an der Aufgabenstellung auswählen.

Literatur:

1. A. Hunger: Software Engineering - Vorlesungsmanuskript zur Veranstaltung. Erhältlich als deutsche und englische Version über die Web-Site zur Vorlesung.
2. D.Hatley, I.Pirbhai. Strategien für die Echtzeitprogrammierung. Hanser Verlag München. ISBN 3-446-16288-7.
3. Jörg Raasch, Systementwicklung mit strukturierten Methoden, Hanser Verlag München. ISBN 3-446-17490-7. Signatur Uni-Duisburg: TWQ 3542.
4. P.T.Ward, S.J.Mellor. Strukturierte Systemanalyse von Echtzeitsystemen. Hanser Verlag München. ISBN 3-446-16198-8. Signatur Uni-Duisburg TWT 2698.
5. T. DeMarco, T.: Structured Analysis and System Specification. NewYork, Yourdon Press, 1978
6. P.T. Ward, S,J. Mellor: Structured Development for Real-Time Systems
Volume I, Volume II, Volume III, Prentice Hall (January 1987)

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:

In this lecture Software is considered as a product according to the life cycle model. Based on a first first idea, its development is described via specification, functional design, and implementation up to its practical application.

A top down strategy following the structured analysis approach by Tom de Marco is used to plan the overall structure of a software project. The method of Ward and Mellor to design real-time applications is explained in more details. Fundamentals of UML will be explained as well as fundamental concepts of database design.

Learning Targets:

The students are able to analyze technical problems, describe them with methods of the structured analysis approach and transfer them into implementation models. In doing so they can select appropriate models with regard to the given problem and towards the required implementation.

Literature:

1. A. Hunger: Software Engineering - Vorlesungsmanuskript zur Veranstaltung. Erhältlich als deutsche und englische Version über die Web-Site zur Vorlesung.
2. D.Hatley, I.Pirbhai. Strategien für die Echtzeitprogrammierung. Hanser Verlag München. ISBN 3-446-16288-7.
3. Jörg Raasch, Systementwicklung mit strukturierten Methoden, Hanser Verlag München. ISBN 3-446-17490-7. Signatur Uni-Duisburg: TWQ 3542.
4. P.T.Ward, S.J.Mellor. Strukturierte Systemanalyse von Echtzeitsystemen. Hanser Verlag München. ISBN 3-446-16198-8. Signatur Uni-Duisburg TWT 2698.
5. T. DeMarco, T.: Structured Analysis and System Specification. NewYork, Yourdon Press, 1978
6. P.T. Ward, S,J. Mellor: Structured Development for Real-Time Systems
Volume I, Volume II, Volume III, Prentice Hall (January 1987)

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: