Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 2 │ Übung: 1 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZKB 42025
Lehrform:

Tutorium

Sprache: Deutsch
Turnus: WS
ECTS: 3
Prüfungsleistung Klausur (90 min.)
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

Zunächst werden die metallkundlichen Grundlagen der Plastizität von Metallen behandelt. Es folgen die unterschiedlichen Effekte bei Warm- und Kaltumformung von Metallen mit den ver- und endfestigenden Vorgängen und ihre Auswirkungen auf die Gefügestruktur und die mechanischen Eigenschaften technischer Metalle und Legierungen. Die Bestimmung der Fließspannung beim Umformen und ihre mathematische Beschreibung bilden den folgenden Teil der Vorlesung. Die Beschreibung der Spannungs- und Formänderungszustände, die Bedingung für das plastische Fließen von Metallen bei mehrachsiger Beanspruchung folgen. Die Modelle der Elementaren Plastizitätstheorie zur Berechnung des Kraft- und Arbeitsbedarfs bei technischen Umformverfahren bilden den weiteren Teil der Vorlesung.

Lernziele:

Der Studierende kann die Umformverfahren systematisch unterteilen und die Berechnung der Werkstückgeometrie vornehmen. Anhand von Fließkurven für Warm- und Kaltumformung ist er in der Lage Berechnung des Kraft- und Arbeitsbedarfs durchzuführen.

Literatur:

Lange, K.
Umformtechnik
Handbuch für Industrie und Wissenschaft
Band 1: Grundlagen
Band 2: Massivumformung
Band 3: Blechbearbeitung
Band 4: Sonderverfahren, Prozesssimulation, Werkzeugtechnik, Produktion
Springer-Verlag, Berlin, 1989-1996

R. Kopp, H. Wiegels,
Einführung in die Umformtechnik,
Verlag der Augustinus Buchhandlung, Aachen, 1999

R.A.C. Slater,
Engineering Plasticity: Theory and Application to metal forming problems,
The McMillan Press, London, 1977

H. Pawelski, O. Pawelski
Technische Plastomechanik, Kompendium und Übungen
Verlag Stahleisen, Düsseldorf, 2000

Dahl, W., Kopp, R. und Pawelski, O.
Umformtechnik - Plastomechanik und Werkstoffkunde
Verlag Stahleisen, Düsseldorf, Springer-Verlag, Berlin, 1993

Vorleistung:

Kenntnisse der Analysis, technischen Mechanik, Werkstoffkunde und Metallkunde

Infolink:
Bemerkung:
Description:

First of all are being discussed the physical metallurgy of plasticity of metals. Next are the different effects of the hot- and cold forming processes of metals, with its processes of strain hardening and recovery and recrystalliation and their consequences to the microstructure and mechanical properties of technical metals and alloys.
The determination of the yield stress due to the forming process and the mathematical description are the following part of this lecture.
The next part are the description of the stress state and plastic strain conditions, the flow rule for the plastic flow of metals at three dimensional stresses.
The slab model of the theory of plasticity is the following part for calculation of the force; work and power for the technical forming process are another part of this lecture.

Learning Targets:

The student knows to decide the appropriate hot or cold forming process for a given problem and can use the suitable calculation model for the problem.

Literature:

Lange, K.
Umformtechnik
Handbuch für Industrie und Wissenschaft
Band 1: Grundlagen
Band 2: Massivumformung
Band 3: Blechbearbeitung
Band 4: Sonderverfahren, Prozesssimulation, Werkzeugtechnik, Produktion
Springer-Verlag, Berlin, 1989-1996

R. Kopp, H. Wiegels,
Einführung in die Umformtechnik,
Verlag der Augustinus Buchhandlung, Aachen, 1999

R.A.C. Slater,
Engineering Plasticity: Theory and Application to metal forming problems,
The McMillan Press, London, 1977

H. Pawelski, O. Pawelski
Technische Plastomechanik, Kompendium und Übungen
Verlag Stahleisen, Düsseldorf, 2000

Dahl, W., Kopp, R. und Pawelski, O.
Umformtechnik - Plastomechanik und Werkstoffkunde
Verlag Stahleisen, Düsseldorf, Springer-Verlag, Berlin, 1993

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: