Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 2 │ Übung: 0 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZFB 96155
Lehrform:

Vorlesung mit integrierten Fallstudien

Sprache: Deutsch
Turnus: WS
ECTS: 4
Prüfungsleistung Klausur (60 min.)
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

Die Veranstaltung soll einerseits die Kernelemente von Vertriebssystemen und Values Added Services (Finanzdienstleistungen, Verkaufssysteme) für die beiden Hauptakteure in der Automobilwirtschaft, Autobauer und Zulieferer, vermitteln. Als zweites steht Turn-Around Management im Fokus, als die Frage wie erkennt man Krisen bei Autobauern und Zulieferern und welche Möglichkeiten hat das Management um entsprechend gegenzusteuern.

Lernziele:

Der Studierende soll in die Lage versetzt werden, Vertriebssysteme und Value Added Services der Automobilwirtschaft zu beurteilen und deren Nutzen für einzelne Unternehmen auf den unterschiedlichen Stufen der automobilen Wertschöpfungskette zu beurteilen. Zweites Lernziel ist das Verständnis der Ursachen von Unternehmenskrisen bei Autobauern und Zulieferern und die Möglichkeiten zur Krisenbewältigung (Turn Around Management).   

Literatur:

Ebel B, Hofer M., Al-Sibai J., Automotive Management, Berlin 2003.

Homburg C., Krohmer H.: Marketingmanagement, 2. Aufl., Wiesbaden, 2006.

P. Faulhaber, N. Landwehr, Turnaround-Management in der Praxis, 2. Aufl., Frankfurt 2001.

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:

This lecture explains basic elements of sales and distribution systems as well as added value services for carmakers and supplier. Both elements of the value chain of car industry are important value drivers for companies within the branch. In addition, the turn-around management and turn around processes within car industry is studied.

Learning Targets:

Key objective of the lecture is to enable the students to evaluate the importance of adequate sales and distribution systems as well as value added services. After the lecture students should be able to select and implement the right sales and value added service systems for a different array of companies within car industry. In addition students should be able to solve economic downturn problems for supplier companies and carmakers.

Literature:

Ebel B, Hofer M., Al-Sibai J., Automotive Management, Berlin 2003.

Homburg C., Krohmer H.: Marketingmanagement, 2. Aufl., Wiesbaden, 2006.

P. Faulhaber, N. Landwehr, Turnaround-Management in der Praxis, 2. Aufl., Frankfurt 2001.

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: