Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 2 │ Übung: 1 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZKB 40245
Lehrform:

Vorlesung: Powerpoint-Präsentation
Übung: Bearbeitung von Problemstellungen (u.a. mit MATLAB) am PC

Sprache: Deutsch
Turnus: SS
ECTS: 4
Prüfungsleistung
Projektarbeit in Gruppen (bis 3 StudentInnen)
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

Schwerpunktthemen der Veranstaltung:
-- Walzenwerkstoffe: statische und dynamische Festigkeitsdaten; Verbundwalzen, Zwei- oder Mehrstoffwalzen; Pulvermetallurgische Walzen; Eigenspannungen.
-- Walzenbelastungen: Umlauf- und Querkraftbiegung; Thermische Walzenbelastung; Gestalteinflüsse (Kerben).
-- Walzenverformungen: Biegelinie, Durchbiegung; Querschnittsverformung; Thermische Dehnung; Gesamtverformung.
-- Flachwalzen: Warm- und Kaltwalzen; Unterschiede bez. Belastung; Duo- und Mehrwalzen-Systeme.
-- Profilwalzen: Kaliberformen, Kerbwirkungen; Kaliber- und Walzenverschleiß; Einfluss von Kaliberform auf dynamische Belastbarkeit.

Lernziele:

Die Studierenden können Flach- und Profilwalzen anhand gegebener Belastungen berechnen und die Betriebssicherheit einschätzen. Für Profilwalzprozesse können sie Kaliberreihen auslegen.

Literatur:

J. Orr
Roll Pass Design
British Iron and Steel Corporation
Sheffield, 1964

A.E. Brayshaw
Rolling Mill Rolls
ASM, Metals Park, Ohio

H. Neumann
Kalibrieren von Walzen
Grundstoffindustrieverlag, Leipzig

P.J. Mauk
Grundlagen des Walzens
Verlag Stahleisen, Düsseldorf, demnächst

Vorleistung:

Grundkentnisse der Technischen Mechanik

Infolink:
Bemerkung:

Die Vorlesung kombiniert mechanische und werkstoffkundliche Fragestellungen für Walzwerkswalzen sowohl für Flach- als auch Profilerzeugnisse.

Description:

Content of the lecture:
- roll materials, static and dynamic limit stresses, compound rolls, PM-rollmaterials, residula stresses in rolls
- roll deformation, revering bending and shear bending, bending line, thermal expension, total deformation of a roll
- flat rolling: hot and cold rolling rolls, two-high, four- and six-high roll arrangements
- section rolling: grooves, notch effects, groove and roll wear, strength of section rolls.

Learning Targets:

The students are able to calculate the roll load stresses for flat and section rolls. They are able to check the operational safety of the roll body. For section rolling theycan design a pass sequence.

Literature:

J. Orr
Roll Pass Design
British Iron and Steel Corporation
Sheffield, 1964

A.E. Brayshaw
Rolling Mill Rolls
ASM, Metals Park, Ohio

H. Neumann
Kalibrieren von Walzen
Grundstoffindustrieverlag, Leipzig

P.J. Mauk
Grundlagen des Walzens
Verlag Stahleisen, Düsseldorf, demnächst

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: