Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 2 │ Übung: 1 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZKB 40132
Lehrform:

Präsenzveranstaltung mit Einsatz von Powerpoint, Tafel und Moodle sowie eigenständige Gruppenarbeit

Sprache: Deutsch
Turnus: WS
ECTS: 5
Prüfungsleistung

Die Prüfungsleistung wird von den Studierenden in Form der Abgabe einer in kleinen Gruppen, semesterbegleitend angefertigten Hausarbeit und einer mündlichen Prüfung mit einer Dauer zwischen 30 und 60 Minuten erbracht.

Mündliche Prüfung (30-60 min.)
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

Die Vorlesung befasst sich mit der Propellertheorie und der Hydrodynamik von Propulsionsorganen.

Lernziele:

Die Studierenden sind fähig, die Hydrodynamik von Propulsionsorganen zu erklären, sowie die gängigen Werkzeuge zu deren Auslegung anzuwenden.

Literatur:

J. S. Carlton: Marine Propellers and Propulsion,
Butterworth-Heinemann, 2007

V. Bertram: Practical Ship Hydrodynamics,
Butterworth-Heinemann, 2000

J. P. Breslin, P. Andersen: Hydrodynamics of ship propellers,
Cambridge University Press, 1994

J. E. Brix (Hrsg.): Manoeuvring Technical Manual,
Seehafen Verlag, 1993

Vorleistung:

Kenntnisse aus der Bachelor-Veranstaltung Grundlagen der Schiffshydrodynamik

Infolink:
Bemerkung:

alter Titel: Schiffshydrodynamik

Description:

The lecture deals with the propeller theory and hydrodynamics of propulsion systems.

Learning Targets:

The students are able to explain the hydrodynamics of propulsion systems as well as to apply the common tools for their design.

Literature:

J. S. Carlton: Marine Propellers and Propulsion,
Butterworth-Heinemann, 2007

V. Bertram: Practical Ship Hydrodynamics,
Butterworth-Heinemann, 2000

J. P. Breslin, P. Andersen: Hydrodynamics of ship propellers,
Cambridge University Press, 1994

J. E. Brix (Hrsg.): Manoeuvring Technical Manual,
Seehafen Verlag, 1993

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: