Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 2 │ Übung: 2 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZEB 596162
Lehrform:

Präsentation, Diskussion

Sprache: Deutsch
Turnus: SS
ECTS: 6
Prüfungsleistung Mündliche Prüfung (min. 20 min.)
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

1. Einordnung der Energiepolitik in ein System wirtschaftspolitischer Eingriffe, Energiewirtschaftsgesetz und damit verbundene energiepolitische Ziele
2. Umsetzung der europäischen Binnenmarktrichtlinie in nationales Recht, Regulierung, Tarifaufsicht, Miss-brauchsaufsicht
3. Ökosteuer, Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG), Energieeinsparver-ordnung (EnEV), Instrumente des Kyoto-Protokolls (Zertifikatshandel, JI, CDM)
4. Erdölbevorratung, Subventionierung heimischer Energieträger
5. Mineralölsteuer, Stromsteuer, Ordnungsrecht, Maßnahmen der "leichten Hand"

Lernziele:

Vermittlung der Ursachen für Marktversagen in energiewirtschaftlichen Kontexten sowie Entwicklung eines Beurteilungsrahmens für politische Handlungsoptionen. Hauptthemenfelder sind die Regulierung der netzgebundenen Infrastruktur sowie der Festlegung umweltpolitischer Rahmenbedingungen zum Umgang mit externen Effekten.

Literatur:

• Borchert, J./ Schemm,R./ Korth, S. (2006): Stromhandel – Institutionen, Marktmodelle, Pricing und Risiko-management, Stuttgart
• L. Clewlow, C. Strickland: Energy Derivatives. Pricing and risk management, London 2000
• Horstmann, K.-P./ Cieslarczyk, M. (Hrsg.) (2006): Energiehandel – Ein Praxishandbuch, Köln u.a.
• Hull, J. C (2003): Option, Futures and Other Derivatives, 6th edition, Upper Saddle River E. Ronn (ed.): Real Options and Energy Management. London 2003
• D. Pilipovic: Energy Risk. New York et al. 1998
• Schwintowski, H.-P. (Hrsg.) (2006): Handbuch Energiehandel, Berlin
• C. Weber: Uncertainty in the Electric Power Industry: Methods and Models for Decision Support.Berlin u. a. 2005
• Zenke, I./ Ellwanger, N. (Hrsg.) (2003): Handel mit Energiederivaten, München

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:
Learning Targets:
Literature:

• Borchert, J./ Schemm,R./ Korth, S. (2006): Stromhandel – Institutionen, Marktmodelle, Pricing und Risiko-management, Stuttgart
• L. Clewlow, C. Strickland: Energy Derivatives. Pricing and risk management, London 2000
• Horstmann, K.-P./ Cieslarczyk, M. (Hrsg.) (2006): Energiehandel – Ein Praxishandbuch, Köln u.a.
• Hull, J. C (2003): Option, Futures and Other Derivatives, 6th edition, Upper Saddle River E. Ronn (ed.): Real Options and Energy Management. London 2003
• D. Pilipovic: Energy Risk. New York et al. 1998
• Schwintowski, H.-P. (Hrsg.) (2006): Handbuch Energiehandel, Berlin
• C. Weber: Uncertainty in the Electric Power Industry: Methods and Models for Decision Support.Berlin u. a. 2005
• Zenke, I./ Ellwanger, N. (Hrsg.) (2003): Handel mit Energiederivaten, München

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: