Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 2 │ Übung: 0 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZFB 96143
Lehrform: Tafelaufschrieb, Powerpoint-Charts
Sprache: Deutsch
Turnus: SS
ECTS: 4
Prüfungsleistung Klausur (60 min.)
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung: Der Kurs vermittelt Wissen über die Struktur, den Aufbau und die Entwicklung von Automobilvertriebs-Kanäle und das Autohaus-Management. Ein wesentlicher Aspekt der Veranstaltung sind dabei die kartellrechtlichen Ausgestaltungsmöglichkeiten von Automobilvertriebssystemen im Rahmen der Gruppenfreistellungsverordnung (GVO).
Lernziele: Die Studierenden sollen in der Lage sein, Händlernetzstrategien für Autohersteller zu entwickeln und die Vertriebsnetze der Autobauer und Importeure hinsichtlich ihrer Zielerfüllung zu beurteilen. Ferner sollen die Studierenden mit den wesentlichen Kennzahlen und Optimierungsparametern im Autohaus vertraut gemacht werden.
Literatur: Ebel B, Hofer M., Al-Sibai J., Automotive Management, Berlin 2003.
Dudenhöffer, Neue Margensysteme, WiSt, 28Jg. Heft 1, 2000, S. 45-49.
Holweg M, Frits K.P., The Secondary Century, Reconnecting Customer and Value Chain Through Build-to-Order, Cambridge, 2004.
Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description: This lecture provides the knowledge about the structure and development of automo-tive distribution channels and the dealership management. An essential aspect of the lecture is the antitrust possibilities of automobile distribution systems under the block exemption regulation (GVO).
Learning Targets: The student should be enabled to evaluate and to develop dealer network strategies for carmaker. With that knowledge students will be capable to evaluate distribution networks of the car makers and importers. In addition, the lecture will enable students to optimize dealerships with help of controlling figures for the different profit centers: new car sales, used car sales, service and parts.
Literature: Ebel B, Hofer M., Al-Sibai J., Automotive Management, Berlin 2003.
Dudenhöffer, Neue Margensysteme, WiSt, 28Jg. Heft 1, 2000, S. 45-49.
Holweg M, Frits K.P., The Secondary Century, Reconnecting Customer and Value Chain Through Build-to-Order, Cambridge, 2004.
Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: