Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 3 │ Übung: 1 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZKF 61161
Lehrform:
Sprache: Deutsch
Turnus: SS
ECTS: 6
Prüfungsleistung

Klausurarbeit (80%)

Klausur (120 min.)
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:
  • Vertiefte Nachweise für Hochbauwerke;
  • Durchbiegung von Stahlbeton- und Spannbetonbauteilen,
  • Verbund, Rissbreite, lastunabhängige Verformungen,
  • zeitabhängiges Materialverhalten;
  • WU-Konstruktionen;
  • Spannbeton: Grundlagen, Bemessung, Konstruktion; vorgespannte Flachdecken
Lernziele:

Die Studierenden

  • verfügen über vertiefte Kenntnisse bezüglich der Nachweise in den Grenzzuständen der Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit für Hochbauwerke;
  • sie beherrschen die Grundlagen des Entwurfs von wasserundurchlässigen Bauwerken;
  • sie beherrschen die Grundlagen des Spannbetonbaus und die Bemessungs- und Konstruktionsregeln für Spannbetonbauteile;
  • sie können zeitabhängige Betonverformungen formulieren sowie Kurz- und Langzeitverformungen von Stahlbeton- und Spannbetonbauteilen berechnen.
Literatur:
  • Avak, Glaser „Spannbetonbau“, Bauwerk Verlag 2007.
  • Schnellenbach-Held „Spannbeton-Skript, Teil 1: Grundlagen, Teil 2: Bemessung und Konstruktion“.
  • Beton-Kalender 2004, Ernst & Sohn
  • DBV: Beispiele zur Bemessung nach DIN 1045-1, Band 2: Ingenieurbau
  • DAfStb-Richtlinie „Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton“.
Vorleistung:

Zulassungsvoraussetzung: Betonbau 1 und 2 sowie eine oder mehrere Haus-übung(en) mit Kolloquium

Infolink:
Bemerkung:
Description:
Learning Targets:
Literature:
  • Avak, Glaser „Spannbetonbau“, Bauwerk Verlag 2007.
  • Schnellenbach-Held „Spannbeton-Skript, Teil 1: Grundlagen, Teil 2: Bemessung und Konstruktion“.
  • Beton-Kalender 2004, Ernst & Sohn
  • DBV: Beispiele zur Bemessung nach DIN 1045-1, Band 2: Ingenieurbau
  • DAfStb-Richtlinie „Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton“.
Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: