Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 2 │ Übung: 2 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZKF 90074
Lehrform:

Vorlesungen und Übungen, es werden ausführliche Skripte als Download zur Verfügung gestellt, die als Grundlage für Vorlesung und Übung dienen. Während der Lehrveranstaltung wird von den Lehrenden das Skript vervollständigt, indem Lösungen für Fragstellungeentwickelt werden.

Sprache: Deutsch
Turnus: SS
ECTS: 6
Prüfungsleistung

 

Klausur (60 min.)
Mündliche Prüfung (45 min.)
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

Inhalt der Veranstaltung:

  • Beschreibung und Berechnung von Grundwasserströmungen als Randwertproblem auf Basis der Potenzialtheorie
  • Mechanismen der Schadstoffausbreitung im Boden in Verbindung mit Grundwasser
  • Grundlagen der Felsmechanik (Eigenschaften von Fels, Trennflächengefüge, Standsicherheitsbetrachtungen anhand der Lagenkugel, Laborversuche)
  • Einführung in die Stoffgesetze der Bodenmechanik (Elastizität, Plastizität, Viskosität, …)
  • Berechnungen auf Basis der Grenzwerttheoreme (Spannungsfelder, starrplastische Bruchmechanismen), Methode der Kinematischen Elemente
Lernziele:

Die Studierenden

  • können Strömungen von Grundwasser im Boden beschreiben und berechnen
  • kennen die Mechanismen der Schadstoffausbreitung in Böden
  • können die wesentlichen Eigenschaften sowie das Materialverhalten von Fels beschreiben und können einfache Standsicherheitsnachweise des Felsbaus führen
  • kennen die wichtigsten Stoffgesetze für Böden und deren Anwendungen und können für eine geotechnische Problemstellung ein geeignetes Stoffgesetz auswählen
  • sind mit den Grenzwerttheoremen der Plastizitätstheorie sowie der Methode der Kinematischen Elemente vertraut und können diese auf einfache Problemstellungen aus der Geotechnik anwenden
Literatur:
  • Witt, K.-J. (Hrsg.): Grundbautaschenbuch, Band 1 (darin verschiedene Kapitel), Verlag Ernst & Sohn, Berlin
  • Lesny, K., Perau, E.: Bodenmechanisches Praktikum, Shaker Verlag
  • Weitere Empfehlungen nach aktuellem Skript
Vorleistung:

Teilnahme an den Modulen Geotechnik 1, Geotechnik 2, Geotechnik 3 wird dringend empfohlen

Infolink: www.uni-due.de/geotechnik/lehre/Geotechnik4
Bemerkung:
Description:

 Contents of the course:

  • Description and calculation of ground water flows as boundary value problem on the basis of potentila theory
  • Mechanisms of pollution transport in soils in connection with ground water
  • Basics of  rock mechanics (properties of rock, structural fabric and interfaces, structural safety considerations by use of the sphere diagram, laboratory experiments)
Learning Targets:

The students

  • are able to describe and calculate flows of ground water in soils
  • know the mechanisms of pollution transport in soils
  • are able to describe the predominant properties and the material behaviour of rock and are able to perform simple structural safety proofs in rock building
  • know the most important constitutive laws for soils and their applications and are able to choose an appropriate constitutive law for a certain geotechnical problem
  • are familiar with limit theorems of platicity theory and with the method of kinematic elements. They are able to apply these theories to simple geotechnical problems
Literature:
  • Witt, K.-J. (Hrsg.): Grundbautaschenbuch, Band 1 (darin verschiedene Kapitel), Verlag Ernst & Sohn, Berlin
  • Lesny, K., Perau, E.: Bodenmechanisches Praktikum, Shaker Verlag
  • Weitere Empfehlungen nach aktuellem Skript
Pre-Qualifications:

Participation in courses Geotechnical Engineering 1, Geotechnical Engineering 2, Geotechnical Engineering 3 is strongly recommended

Info Link: www.uni-due.de/geotechnik/lehre/Geotechnik4
Notice: