Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 3 │ Übung: 1 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZKF 90284
Lehrform:

Exkursion

Sprache: Deutsch
Turnus: SS
ECTS: 6
Prüfungsleistung

Klausurarbeit
oder
mündliche Prüfung

Klausur (120 min.)
Mündliche Prüfung
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:
  • Funktion von weitergehenden Niederschlagswasserbehandlungsanlagen
  • Bemessung von Niederschlagswasserbehandlungsanlagen mit Hilfe des Nachweisverfahrens des ATV A128
  • Einführung und Anwendung des BWK-M3
  • Betrieb und Überwachung von Niederschlagswasserbehandlungsanlagen
  • Grundlagen zur Steuereung von Niederschlagswasserbehandlungsanlagen
  • Hydraulische Bemessung und Nachweis von Entwässerungssystemen – DWA M 118/DIN EN 752
  • Bearbeitungsschritte der Kanalnetzberechnung
  • Bemessungs- und Nachweiskriterien
  • Überstaunachweis und Überflutungsprüfung
  • Neubemessung von Entwässerungsnetzen
  • Nachrechnung bestehender Entwässerungsnetze
  • Risikomanagement in der Kommunalen Überflutungsvorsorge . DWA M-119
Lernziele:

Die Studierenden kennen Bauwerke zur Regenwasserbehandlung und der weitergehenden Regenwasserbehandlung und können diese nach den maßgeblichen Regelweerken dimensionieren. Sie kennen die Grundlagen der imissionsorientierten Betrachtung und können die entsprechenden Regelwerke anwenden. Sie beherrschen außerdem die Bemessung und den Nachweis von Entwässerungssystemen und können Überstaunachweise und Überflutungsprüfungen durchführen.

Literatur:
  • J. Hoinkis et. E. Lindner (2007): Chemie für Ingenieure, Wiley-VCH, Weinheim
  • www.hachlange.de: Arbeitsvorschriften für Küvettentests
Vorleistung:

Inhalte aus den Modulen: Siedlungswasserwirtscaft 1, 2 + 3

Infolink:
Bemerkung:
Description:
Learning Targets:
Literature:
  • J. Hoinkis et. E. Lindner (2007): Chemie für Ingenieure, Wiley-VCH, Weinheim
  • www.hachlange.de: Arbeitsvorschriften für Küvettentests
Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: