Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 2 │ Übung: 0 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 0
Prüfungsnummer: ZKE 40522
Lehrform:
Sprache: Deutsch
Turnus: SS
ECTS: 4
Prüfungsleistung Klausur
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung:

Die Veranstaltung vermittelt Phänomene, Theorien, neurobiologische Grundlagen, sowie klassische und aktuelle Studien zu den Emotion und Motivation. Themen des Komplexes Emotion:

Lerntheoretische, kognitive, evolutionspsychologische, Neuro- und psychophysiologische motionstheorien. Themen des Komplexes Motivation: Sexualität und sexueller Dimorphismus, Hunger und Durst, Instinkte und Triebe, Person-Umwelt-Bezug, Leistungsmotivation, Machtmotivation.

Lernziele:

Die Studierenden kennen allgemeinpsychologisches Grundlagenwissen, inklusiver der biologischen Korrelate, sind in der Lage, emotions-und motivationspsychologische Theorien auf Praxisfelder zu transferieren. Die Studierenden verfügen über eine wissenschaftliche Reflektionskompetenz.

Literatur:

- Meyer, W.-U., Schützwohl, A. & Reisenzein, R. (2001-2003). Einführung in die Emotionspsychologie. Band I-III. Bern: Huber

- Rheinberg, F. (2008). Motivation (7. Auflage). Stuttgart: Kohlhammer.

- Pritzel, M., Brand, M. & Markowitsch, H.J. (2003, 2009). Gehirn und Verhalten. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:
Learning Targets:
Literature:

- Meyer, W.-U., Schützwohl, A. & Reisenzein, R. (2001-2003). Einführung in die Emotionspsychologie. Band I-III. Bern: Huber

- Rheinberg, F. (2008). Motivation (7. Auflage). Stuttgart: Kohlhammer.

- Pritzel, M., Brand, M. & Markowitsch, H.J. (2003, 2009). Gehirn und Verhalten. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: