Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 0 │ Übung: 0 │ Praktikum: 8 │ Seminar: 4
Prüfungsnummer:
Prüfungskennung:
Lehrform: Projekt (15 Wochen), Praktischer Teil (etwa 8 SWS) und theoretischer Teil (etwa 4 SWS)
Sprache: Deutsch
Turnus: WS/SS
ECTS: 15
Prüfungsleistung
Die erfolgreiche Teilnahme wird von der bzw. dem Lehrenden bestätigt, wenn eigenverantwortliche Mitarbeit an einem sich kontinuierlich entwickelnden Projekt innerhalb eines Semesters nachgewiesen wird. Prüfungselemente sind neben der zu bewertenden individuellen Leistung inklusive Programmierarbeit, Vortrag, schriftliche Dokumentation, auch die Rolle bei der Projektgruppenleistung. Besonderer Wert wird auch auf Selbständigkeit gelegt sowie die Umsetzung von wissenschaftlich aktuellen Konzepten und Verfahren.
Bericht
Referat
Semesterprojekt
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
  • Es existieren keine Einträge zu Ihrer Auswahl.
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung: Das Master-Projekt ist eine Einheit bestehend aus einem praktischen Teil und einem theoretischen Teil. Im praktischen Teil wird ein Software-System bzw. ein Hardware-Software-System realisiert, der begleitende theoretische Teil hat die Form einer Spezialvorlesung oder eines Seminars oder eines Kolloquiums. Eine Projektgruppe besteht im Allgemeinen aus maximal 12 Studierenden und bearbeitet über die Dauer der Vorlesungszeit eines Semesters eine abgegrenzte Aufgabenstellung, betreut und begleitet von Lehrenden der Informatik. Themen werden aus den vier möglichen Anwendungsbereichen im Master-Studiengang angeboten und sind jeweils an das Forschungsgebiet des gewählten Lehrstuhls angelehnt. Es werden klassische und neue Forschungsergebnisse aus dem jeweiligen Forschungsgebiet unter wissenschaftlicher Anleitung anhand eines konkreten Szenarios realisiert/angewendet. Beispielhafte Themen kommen aus den Bereichen: "Verteilte, Verlässliche Systeme", "Intelligente Technische Systeme und Wissenschaftliches Rechnen", "Interaktive und Kooperative Systeme", "Information Engineering".
Lernziele: Basierend auf den Qualifikationen, welche durch das Bachelor-Studium sowie durch das bis dahin fortgeschrittene Master-Studium erworben wurden, trägt das MA-Projekt zur Befähigung zu eigenständigem wissenschaftlichen Arbeiten bei (zusammen mit dem MA-Seminar und der MA-Arbeit). Unter Anleitung durch wissenschaftliches Personal lernen die Studierenden zunächst, sich neue wissenschaftliche Ergebnisse zu einem bestimmten Forschungsgebiet der Informatik anzueignen. Danach lernen sie spezifisch im MA-Projekt, wie diese Ergebnisse, die oftmals als Konzepte, Spezifikationen, Prä-Algorithmen vorliegen, anwendungsbezogen in konkrete Systeme oder Sub-Systeme umgesetzt werden können. Die Gruppe von Studierenden wird dabei motiviert zu größtmöglicher Selbständigkeit sowohl bei der Analyse des Problems, der Aufteilung in Teilaufgaben, sowie auch bei der Einarbeitung der Studierenden in die jeweiligen Teilaufgaben, und der abschließenden Fusion der Ergebnisse. Großer Wert wird ebenfalls gelegt auf die zeitbeschränkte, verständliche Präsentation von Zwischen- und Endergebnissen. Durch Gruppenarbeit machen die Studierenden die Erfahrung, wie Literaturstudium und reale Umsetzung durch Koordination und Zusammenarbeit mit den Kollegen der Gruppe erfolgt. Damit wird die Befähigung zum späteren Arbeiten in einer Gruppe von angehenden Wissenschaftlern erworben.
Literatur: Wird individuell gewählt
Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description: The Master project is a unit consisting of a practical and a theoretical part. In the practical part a software- system respectively a hardware-software-system is realized, the attendant theoretical part is a special kind of lecture or seminar or colloquium. A project group consists of maximal 12 students and deals with a well-defined task, guided by a supervisor of computer science over the whole lecture period in one semester. The topics are offered from the four possible application areas of the master studies and abut to the field of research of the chosen professorship. Classical and new research results from the particular research field will be realized / applied under scientific guidance. Exemplary topic come from the fields: "distributed, reliable systems", "intelligent technical systems and scientific calculation", "interactive and cooperative systems", "information engineering".
Learning Targets: Based on the qualification, which were gained in the bachelor and the so far finished master studies, the master project accounts the self-contained scientific work. Under guidance of scientific staff the students learn how to acquire new scientific results from specific research fields of computer science. After that, they learn how to implement those results, which are often available as concepts, specifications, pre-algorithms, applied in concrete systems and sub-systems.
The group of students is motivated by the greatest possible self-confidence both the analysis of problems, distribution of subtasks and the incorporation with students of the particular subtasks and the final fusion of the results.
A great importance lies on the time-limited, comprehensible presentation of interim results and the final results. By teamwork, the students learn how literature review and real implementation through coordination and cooperation with colleges of the group are. Thereby the ability for later work in groups of soon-to-be scientists is gained.
Literature: Wird individuell gewählt
Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: