Studienplan
1. Semester
1. Semester Sp V Ü P S Cr
Entwurf von Schiffen und Offshore-Anlagen 2
Prof. Bettar Ould el Moctar
Dr. Jens Neugebauer
De 2 1 - - 5
Functional Safety
Prof. Dirk Söffker
En 2 1 - - 4
Non-Technical Subjects M-ISE_PO19
Es ist keine Person zugewiesen!
- - - - - 8
Seeverhalten und hydrodynamische Belastung von Schiffen und Offshore-Anlagen
Prof. Bettar Ould el Moctar
De 2 1 - - 5
Sicherheit und Risikoanalyse von Schiffen und Offshore-Anlagen
Prof. Bettar Ould el Moctar
Dr. Udo Lantermann
De 2 1 - - 5
Theorie statistischer Signale
Prof. Andreas Czylwik
De 2 2 - - 5
Summe 10 6 - - 32
2. Semester
2. Semester Sp V Ü P S Cr
Advanced Control and Diagnosis Lab 2
Prof. Dirk Söffker
En - - 3 - 4
Diagnosis and prognosis
Prof. Dirk Söffker
En 2 1 - - 4
Die Methode der finiten Elemente 1
Prof. Wojciech Kowalczyk
De 1 2 - - 4
Regelungstheorie
Prof. Dirk Söffker
De 2 1 - - 4
Rule development and application
Prof. Bettar Ould el Moctar
En 2 1 - - 4
Strukturfestigkeit von Schiffen und Offshore-Anlagen 2
Prof. Bettar Ould el Moctar
Dr. Galal Galal
De 2 1 - - 5
Wahlpflichtkatalog MSS M-ME(MSS)_PO19
Es ist keine Person zugewiesen!
- - - - - 5
Summe 9 6 3 - 30
3. Semester
3. Semester Sp V Ü P S Cr
Maritime Systems Safety
Es ist keine Person zugewiesen!
En - - - 6 10
Prozessautomatisierungstechnik
Prof. Mohieddine Jelali
Prof. Dirk Söffker
De 2 1 - - 4
Systemzuverlässigkeit und Notlaufstrategien
Dr. Krischan Wolters
De 2 1 - - 4
Wahlpflichtkatalog MSS M-ME(MSS)_PO19
Es ist keine Person zugewiesen!
- - - - - 10
Summe 4 2 - 6 28
4. Semester
4. Semester Sp V Ü P S Cr
Master-Arbeit (einschließlich Kolloquium)
Es ist keine Person zugewiesen!
De/En - - - - 30
Summe - - - - 30
Gesamt
Summe 23 14 3 6 120
Lehreinheitszugehörigkeit
zugeordnete Personen
Informationen
Beschreibung:

Maritime Systeme gehören zu den komplexesten Großstrukturen und Anlagen, die von Menschen gebaut werden. Als Beispiel seien Passagierschiffe, Förderstrukturen für die Öl- und Gasindustrie sowie schwimmende Offshore-Produktionsanlagen genannt. Diese Anlagen haben gemeinsam, dass sie einerseits ein hohes Maß an spezifischen, eng miteinander verknüpften, komplexen Teilsystemen beinhalten und mit einem hohen Effizienzgrad betreiben sollen, andererseits jedoch den rauen Umgebungsbedingungen auf See gegenüberstehen. Maritime Systeme müssen diesen Umgebungsbedingungen widerstehen und dabei gleichzeitig ihre Aufgaben und Prozesse zuverlässig weiter betreiben können. Der unbedingte Schutz von Besatzung, Umwelt und Gütern führt zu hohen Anforderungen an die Beschaffenheit der Anlagen.

Das Profil Maritime Systems Safety im Master-Studiengang Mechanical Engineering des Studienprogramms International Studies in Engineering greift die Fragestellungen zur Sicherheit maritimer Systeme auf. Aufbauend auf einem ingenieurwissenschaftlichen Bachelor-Abschluss werden spezifische Inhalte sicherheitsrelevanter Teilbereiche der Schiffs- und Offshoretechnik sowie Kenntnisse zur Risikobewertung, Funktionalen Sicherheit, Diagnose von Systemen, der Systemzuverlässigkeit, Regelungstechnik und Prozessleittechnik vermittelt.

Die Studierenden erlangen im Rahmen des Studiums sowohl vertiefende Kenntnisse in der Schiffs- und Meerestechnik, als auch in der Konzeptionierung und sicherheitstechnischen Bewertung von Prozessen im maritimen Kontext. Die Absolventen sind damit in der Lage, sicherheitstechnische Fragestellungen, mit besonderem Fokus auf maritime Systeme, zu analysieren und Anlagen unter dem Aspekt der Sicherheit zu planen.

Bemerkung:
Prüfungsordnung:
Stundenplan:
Studienort: Campus Duisburg
weitergehende Informationen:
Programmstart: WS/SS
Studienart: Internationale Studienangebote
Description:

Maritime systems belong to the most complex large-scale structures and facilities created by human kind. Passenger ships and production units for the oil and gas industry are relevant examples. Those facilities have in common to contain a large amount of specific and interconnected subsystems that are to be operated at a high level of efficiency but face the harsh environmental conditions at sea. Maritime systems must be capable of resisting those environmental conditions while remaining operable. The inevitable protection of the crew, the environment and goods demands high requirements to the quality of the structure.

The profile Maritime Systems Safety within the master course Mechanical Engineering of the study program International Studies in Engineering considers the major topics related to the safety of maritime systems. Based on a Bachelor degree in engineering, it addresses the safety-related topics of ship and offshore technology as well as risk assessment, functional safety, systems’ diagnosis, system reliability, control theory and process control engineering.

During their studies, the students get detailed knowledge in ship and offshore technology as well as on the conception and safety-related assessment of processes in the maritime context. Graduates from the studies are capable of analyzing safety-related issues of maritime systems as well as of designing facilities with respect to safety.

Notice:
Prüfungsordnung:
Schedule:
Study Location: Campus Duisburg
Further Information:
Beginning of Program: WS/SS
Type of Study: Internationale Studienangebote