Studienplan
1. Semester
1. Semester Sp V Ü P S Cr
Einführungsseminar F
Dr. Rüdiger Buß
De - - - 1 1
Mehrgrößenregelung F
Prof. Steven X. Ding
De - - - - 4
Prozessautomatisierung F
Prof. Steven X. Ding
Dr. Chris Louen
De - - - - 4
Prozessautomatisierung Fernpraktikum
Prof. Steven X. Ding
Dr. Chris Louen
De - - - - 1
Theorie statistischer Signale F
Prof. Andreas Czylwik
De - - - - 5
Summe - - - 1 15
2. Semester
2. Semester Sp V Ü P S Cr
Leistungselektronik F
Prof. Holger Hirsch
De - - - - 4
Modelling and Simulation of Dynamic Systems F
Dr. Birgit Köppen-Seliger
De/En - - - - 4
Power System Operation and Control F
Prof. Hendrik Vennegeerts
De/En - - - - 4
Thermodynamik und Kraftwerktechnik F
Prof. Hendrik Vennegeerts
De - - - - 4
Summe - - - - 16
3. Semester
3. Semester Sp V Ü P S Cr
Fachseminar F1
Prof. Andreas Czylwik
Prof. Steven X. Ding
Prof. Daniel Erni
Prof. Holger Hirsch
De - - - 1 1
Modellbildung und Regelung Fernpraktikum
Dr. Birgit Köppen-Seliger
De - - - - 5
Nonlinear Control Systems F
Prof. Steven X. Ding
De/En - - - - 4
State and Parameter Estimation F
Prof. Steven X. Ding
De/En - - - - 4
Summe - - - 1 14
4. Semester
4. Semester Sp V Ü P S Cr
Fachseminar F2
Prof. Andreas Czylwik
Prof. Steven X. Ding
Prof. Daniel Erni
Prof. Holger Hirsch
De - - - 2 3
Fehlerdiagnose und Fehlertoleranz in technischen Systemen F
Prof. Steven X. Ding
De - - - - 4
Wahlpflichtbereich F-EIT (AT)
Es ist keine Person zugewiesen!
- - - - - 8
Summe - - - 2 15
5. Semester
5. Semester Sp V Ü P S Cr
Master-Arbeit (einschließlich Kolloquium) F
Es ist keine Person zugewiesen!
De/En - - - - 0
Summe - - - - 0
6. Semester
6. Semester Sp V Ü P S Cr
Master-Arbeit (einschließlich Kolloquium) F
Es ist keine Person zugewiesen!
De/En - - - - 30
Summe - - - - 30
Gesamt
Summe - - - 4 90
Lehreinheitszugehörigkeit
zugeordnete Personen
Informationen
Beschreibung:

Sowohl in der Produktion als auch in Produkten führen steigende Anforderungen an Energieeffizienz, Qualität und Sicherheit bei gleichzeitiger Kostenreduktion dazu, dass vermehrt komplexere Methoden der Automatisierungstechnik eingesetzt werden. Dies erfordert nicht nur die Kenntnis der verbreiteten Technologien, sondern auch die Befähigung zur Lösung komplizierter Automatisierungsaufgaben, die anspruchsvolle Methoden der Modellbildung, Simulation und Regelung erfordern. Solche Fähigkeiten werden vermittelt. Dadurch eröffnen sich den Absolventen vielfältige Berufstätigkeiten als Ingenieur z.B. in den Tätigkeitsbereichen der Konzeption, Planung und Projektabwicklung in der Verfahrensleittechnik, Fertigungsleittechnik, Energieleittechnik, Gebäudeleittechnik, Verkehrsleittechnik oder bei der Automatisierung innerhalb von Fahrzeugen und Flugzeugen.

Bemerkung:
Prüfungsordnung:
Stundenplan:
Studienort:
weitergehende Informationen: www.uni-due.de/online-master-eit/deinstudium/automatisierungstechnik/
Programmstart: WS/SS
Studienart: Fernstudiengang
Description:

Both in production and in products, increasing requirements for energy efficiency, quality and safety, combined with cost reduction, are leading to the increasing use of more complex methods of automation technology. This requires not only the knowledge of common technologies, but also the ability to solve complicated automation tasks that require sophisticated methods of modelling, simulation and control. Such skills are taught. This opens up a wide range of professional activities for graduates as engineers, e.g. in the fields of conception, planning and project management in process control engineering, production control engineering, energy control engineering, building control engineering, traffic control engineering or in automation within vehicles and airplanes.

Notice:
Prüfungsordnung:
Schedule:
Study Location:
Further Information: www.uni-due.de/online-master-eit/deinstudium/automatisierungstechnik/
Beginning of Program: WS/SS
Type of Study: Fernstudiengang