Aktuelles & Kommunikation: Meldungen

Neue Ständer vor Gebäude BA

Abstellmöglichkeiten für Fahrräder

von Arne Rensing, arne.rensing@uni-due.de | 2014-03-07 11:39:59


Fahrrad-Mobilität ist gewünscht an der UDE. Doch wohin mit den Drahteseln? Vor allem an der Rampe zum Eingang des Duisburger BA-Gebäudes war das bisher ein Problem. Eine moderne überdachte Fahrradabstellanlage schafft nun Abhilfe.

-----------------------------------
Text: Servicebüro für Urbane Systeme und betriebliche Mobilität (SUSbM)
-----------------------------------

In der Vergangenheit wurde die Zugangsrampe zum Eingang BA regelmäßig zum Anbinden von Rädern genutzt, und damit für die eigentlichen Nutzer/innen teils unpassierbar gemacht. Die neuen Fahrradständer sollen jetzt dem wilden Parken von Rädern Einhalt zu gebieten: Sie bieten Parkmöglichkeiten für mindestens 16 Räder.

Alternativtext

Die felgenfreundlichen Fahrradanlehnbügel sind für eine beidseitige Nutzung ausgelegt und bieten durch die integrierte Öse eine optimierte Diebstahlsicherung. Das wartungsfreundliche Fahrraddach wurde passend dazu in verzinktem Stahl bestellt.
Brunhilde Böhls (Servicebüro Systeme und betriebliche Mobilität) hofft, dass dieses Beispiel auch für andere Gebäude der UDE Schule macht, und Studierende und Mitarbeiter einlädt, mit dem Rad zur Arbeit bzw. zur Universität zu fahren.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite der Initiative FAHR RAD UDE:
http://www.uni-due.de/fahrrad/