Mitgedacht

Ideenmanagement

"Keiner ist so klug wie alle - deshalb sind wir auf die guten Ideen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Landesregierung angewiesen." (Dr. Fritz Behrens, ehemaliger Innenminister des Landes NRW)

Um die Mitarbeitenden zu motivieren, ihre Ideen zur Verbesserung der Landesverwaltung einzubringen, hat das Innenministerium das Ideenmanagement eingerichtet: Vorschläge, die geeignet sind, die Effizienz und Effektivität der Verwaltung zu steigern, werden mit Prämien bis zu 10.000 € belohnt.

Ob und in welcher Höhe ein Vorschlag prämiert wird, hängt u.a. von den zu erwartenden Vorteilen und der Verwendbarkeit auch für andere Dienststellen ab. Die Universität Duisburg-Essen setzt auf das Ideenpotential der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um die fusionierte Hochschule und die Dienststellen des Landes weiter zu optimieren.

Wissenschaftliche und weitere Beschäftigte in technischen und nichttechnischen Bereichen sind daher aufgefordert, ihre Kreativität einzubringen. Gefragt sind neben Vorschlägen zur Verbesserung von Verwaltungsabläufen oder Steigerung der Wirtschaftlichkeit auch solche, die die Sicherheit oder den Service erhöhen.

Ideen können per E-Mail an die Verwaltung (Kerstin Neumann) geschickt werden oder - wahlweise namentlich oder anonymisiert - direkt an die Zentrale des Ideenmanagement NRW gesandt werden. Hinweise zur Form sowie weitere Informationen finden Sie unter nebenstehendem Link.