Sprichwort

"Gut geplant ist halb gewonnen"

Oft haben Hochschulmitarbeiterinnen und Hochschulmitarbeiter wenig bis keine Lehrerfahrung, wenn sie vor der Herausforderung stehen, ihre ersten Lehrveranstaltungen zu geben.
Beschäftigen sich angehende Lehrende frühzeitig mit didaktischen Vorgehensweisen, ihre Lehre zu planen und zu gestalten, kann dies vielfach Unsicherheit nehmen und Spaß an der Lehre entstehen lassen.

Die Lehrveranstaltungsplanung

Constructive Alignment

Ob Seminare, Vorlesungen oder beispielsweise Exkursionen - egal, in was für einem Format eine Lehrveranstaltung stattfindet, das Grundgerüst ist dasselbe:

  • Es gibt bestimmte Rahmenbedingungen, die zu berücksichtigen sind,
  • am Ende steht eine Prüfung beziehungsweise erbringen die Studierenden gewisse Leistungen,
  • es finden Interaktionen zwischen Studierenden untereinander aber auch zwischen Studierenden und Lehrenden statt,
  • es gibt bestimmte Inhalte und Themen,
  • es liegen zu erreichende Lehr-/Lernergebnisse (Learning Outcomes) vor
  • und es erfolgen Evaluationen und Feedback.

Sind die Learning Outcomes der Lehrveranstaltung, die Lehr-/Lernaktivitäten und die Prüfung aufeinander abgestimmt spricht man von "Constructive Alignment" (Biggs/Tan 2007):
"The 'alignment' in constructive alignment reflects the fact that the learning activity in the intended outcomes, expressed as a verb, needs to be activated in the teaching if the outcome is to be achieved and in the assessment task to verify that the outcome has in fact been achieved. Take driving instruction. The intention is that the learner learns how to drive a car. The teaching focuses on the learning activity itself: driving a car, not giving lectures on car driving, while the assessment focuses on how well the car is driven. [...] The alignment is achieved by ensuring that the intended verb in the outcome statement is present in the teaching/learning activity and in the assessment task."

Quelle: Biggs, J./Tang, C. (2007): Teaching for Quality Learning at University. S. 52

Überprüfen Sie einmal Ihre eigenen Planungen: Trifft dies auf Ihre Lehrveranstaltungen zu? Sind Ihre Lehrveranstaltungen "aligned"?
Mehr Hintergrundinformationen über das Konzept "Constructive Alignment" in Form eines Videos finden Sie im Bereich Didaktik-Trailer.