Profil der Einrichtung

Das Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung ist eine Zentrale Betriebseinheit der Universität Duisburg-Essen.

Es steht Fakultäten und Hochschulleitung zur Beratung, Unterstützung und Realisierung von Innovationen und Entwicklungsprozessen entlang der Kernzielsetzungen des Bologna Prozesses sowie als Dienstleister für übergreifende Aufgaben (Qualitätssicherung, hochschuldidaktische Fort- und Weiterbildung und fachübergreifende Qualifikationsangebote für den wissenschaftlichen Nachwuchs) zur Verfügung.

Das ZfH arbeitet zur Erfüllung seines Aufgabenspektrums in Form von Produkten und Projekten für unterschiedliche regionale, nationale und internationale Mittelgeber und stellt seine Expertise auch anderen wissenschaftlichen Institutionen im In- und Ausland projektartig zur Verfügung.

Netzwerke knüpft das ZfH regional, national und international entlang seiner Aufgabenstrukturen in unterschiedlichen Fachgesellschaften und Verbänden und trägt somit engagiert zur Weiterentwicklung von Zielsetzungen und Umsetzungsschritten des Bologna Prozesses sowie zur angewandten wissenschaftlichen Reflexion von Rollen, Methoden und Strukturen bei.