ZHQE | Projekt | ChanceMINT.NRW

Drei Bausteine zum Erfolg Das ChanceMINT-Programm im Überblick

ChanceMINT.NRW bietet Studentinnen der UDE und der HRW frühzeitig die Gelegenheit, sich studienbegleitend auf einen gelingenden beruflichen Einstieg vorzubereiten.

Baustein Praxisphase

In der Praxisphase lernen die Studentinnen einzelne Partnerunternehmen kennen. Sie erhalten bei Exkursionen Einblicke in den Berufsalltag und haben die Gelegenheit mit Praktiker*innen vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Baustein ChanceMINT.NRW-kompakt

In den berufsorientierten Kompetenztrainings (ChanceMINT.NRW-kompakt) befassen sich die Teilnehmerinnen mit ihrem eigenen Kompetenzprofil und Formen der Selbstpräsentation in typischen Situationen des beruflichen Alltags. In kurzen Übungen und Simulationen erhalten sie die Möglichkeit, sich selbst zu erleben und für den beruflichen Einstieg besser vorbereitet zu sein.

Baustein Netzwerkaufbau

Der Aufbau von Netzwerkstrukturen ist ein zentrales Anliegen von ChanceMINT.NRW und ermöglicht den Teilnehmerinnen ganz unterschiedliche Perspektiven kennen zu lernen. So lernen sie potentielle Arbeitgeber in einem unverbindlichen Rahmen kennen und knüpfen bereits Kontakte zu Personalverantwortlichen sowie zu Fach- und Führungskräften. Bei Netzwerkabenden treffen die Studentinnen zudem auf beruflich etablierte Ingenieurinnen (sog. Rollenvorbildern) und erfahren aus erster Hand Interessantes über den Berufsalltag.

Der folgende Kurzfilm gibt einen Einblick in die Programmrunde 2014/15, in der ChanceMINT.NRW gemeinsam mit zwanzig Partnerunternehmen 26 MINT-Studentinnen auf einen erfolgreichen Berufseinstieg vorbereitet hat.