HISinONE

HISinONE Logo

UDE ist Pilothochschule für HISinOne

HISinOne ist ein integriertes, webbasiertes und nach neuesten Maßstäben mit Open Source-Technologien entwickeltes Software­system für das Hochschul­management. Alle Prozesse um Bewerber/Innen für einen Studienplatz, Studierende, Lehrplanung, Prüfungen und Abschlüsse werden digitalisiert und miteinander vernetzt, d.h. alle Daten werden einmal erfasst, zentral gespeichert und können an verschiedenen Stellen bearbeitet und/oder als Datengrundlage verwendet werden.

Vertragsunterzeichnung W.Schramm (HIS), Prof.Leitner (HIS), U.Blotevogel (Leiter des ZIM), Dr.Ambrosy (Kanzler), Prof.Kerres (Prorektor IKM)

Die UDE hat einen Vertrag mit der HIS GmbH unterzeichnet, durch den sie als Pilothochschule aktiv an der Entwicklung von HISinOne beteiligt ist. Damit hat die UDE mit weiteren Pilothochschulen (z.B. der Humboldt Universität Berlin) die Möglichkeit, die Entwicklung von HISinOne mit zu beeinflussen. Die technische Umsetzung wird vom ZIM durchgeführt. 

Die Erprobungsphase für den Bereich Studium und Lehre soll für die Pilothochschulen Ende 2008 beginnen, der Beginn des Produktionsbetriebes ist für Ende 2009 geplant. 

Ziel des Projektes

Ziel des Projektes ist eine Unterstützung des Bologna Prozesses durch eine moderne IT-Lösung. Dazu werden die bisher im Hochschulmanagement eingesetzten HIS Produkte mit denen die Prozesse des Student-Lifecycle inklusive des Zulassungsprozesses und der Alumniverwaltung (ZUL, SOS, POS, LSF, ALU), des Finanz- und Rechnungswesens (FSV), des Controllings (COB) und der Personalverwaltung (SVA) in einem neuen HISinOne Portal integriert. Es wird eine neue Softwarelösung mit benutzerfreundlichen Web-Oberflächen entwickelt.

Informationen zum derzeitigen Einsatz dieser Produkte finden Sie auf unseren Webseiten unter Services für die Hochschulverwaltung

Auf unserer Webseite Projekt HISinOne werden wir Sie aktuell über den Stand der Arbeiten informieren.