Die kleine Form

Sommersemester 2008

Prof. Dr. Ute Schneider

Geschichte Randerscheinungen zum Verhältnis von Text und Karte

Dr. Johannes F. Lehmann

Germanistik Die Wut auf Dinge F.T. Vischers Roman "Auch einer" und die Tücke des Objekts

Prof. Peter Wippermann

Kommunikationsdesign Identitätsmanagement Warum Anerkennung wichtiger wird als Aufmerksamkeit

Prof. Dr. Gabor Wiese

Mathematik Zahlentheorie und Geometrie: alltäglich?!

Prof. Dr. Ulrich Radtke

Geographie Die Zeitmessung in den Geowissenschaften oder wie alt ist ein Sandkorn?

Prof. Dr. Ulrich Frank

Wirtschaftsinformatik Der sprachliche Aufbau von Informationssystemen

Blick über den Zaun.
Was forschen die anderen?

Studium und Lehre bewegen sich in einem hoch spezialisierten Raum. Doch es lohnt sogar für das eigene Fach, zu sehen wie es die anderen machen. DIE KLEINE FORM bietet einen pointierten und auch kurzweiligen Einblick in die Fragen und Methoden der Disziplinen, die in Duisburg und in Essen gelehrt werden. Im Bibliothekssaal am Campus Essen berichtet vierzehntäglich mittwochs in der Mittagszeit von 13.15 Uhr bis 14.00 Uhr jeweils ein/e Fachvertreter/in aus ihrem/seinem aktuellen Forschungsgebiet.Es findet sich dabei auch Gelegenheit für Gespräche und Diskussionen in ungezwungener Form bei einem Kaffee. Zeitgleich werden die Vorträge über das Internet gestreamt und stehen danach On Demand zur Verfügung.