IT-Ausbildung im ZIM

Fachinformatiker/in für Systemintegration

Seit 2000 findet im ZIM, der zentralen IT-Serviceeinrichtung der Universität, eine qualifizierte IT-Ausbildung statt. Zunächst wurden hier IT-Systemelektroniker ausgebildet. Seit 2014 wurde durch ein neues junges Ausbilderteam der Aufgaben- und Themenschwerpunkt verlagert und damit die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in für Systemintegration umgestaltet.

Pro Jahr stellen wir 2 Auszubildungsplätze zur Verfügung. Die Ausbildung beginnt jeweils im August und dauert 3 Jahre. Verkürzen der Ausbildungszeit ist nach Rücksprache und entsprechender Qualifikation grundlegend möglich.

Ausbildungsinhalt

Konkrete Informationen zum Ausbildungsinhalt finden Sie auf den Internetseiten der zuständigen IHK.

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung findet schwerpunktmäßig im PC-Service des ZIM, der zum Geschäftsbereich Kundenservice gehört. an beiden Standorten der UDE statt.

Während der Ausbildung lernen die AZUBIs alle Geschäftsbereiche des ZIM kennen und übernehmen dort Aufgaben aus allen Bereichen der IT. Im Rahmen der Ausbildung werden immer wieder spannende Projekte durchgeführt und die Möglichkeit zu Weiterbildungen zum Microsoft Certified Solutions Associate MCSAund Cisco Certified Network Associate (CCNA) geboten oder auch die Teilnahme an Sprachkursen ermöglicht.

Die Berufsschule ist in Blöcke von 2 Wochen aufgeteilt und findet am Heinz Nixdorf Berufskolleg in Essen statt.

Anforderungen - was wird erwartet?

Formale Vorraussetzung für die Ausbildung ist mindestens die Fachhochschulreife.

Weiterhin wird erwartet, dass die AZUBIs technisches und mathematisches Interesse mitbringen und selbständig arbeiten können. Dazu gehört auch das eigenständige Erarbeiten neuer Themenbereiche.

Da die Auszubildenden im Rahmen ihrer Aufgaben an Kundengeräten arbeiten und Einblick in die sensible Infrastruktur der UDE erhalten, ist ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit gefragt.