Autokonfiguration - Thunderbird

E-Mail Konto einrichten

Um Ihr E-Mail Konto in Thunderbird einzurichten, müssen Sie sich im Uni-Netzwerk befinden oder eine VPN-Verbindung hergestellt haben! (Die kompletten Screenshots können Sie sich anzeigen lassen, indem Sie auf die Bilder klicken).

Wenn Sie Thunderbird installiert haben, startet automatisch die Konfiguration:

Wählen Sie Überspringen und meine existierende E-Mail-Adresse verwenden.

In einer schon bestehenden Thunderbird-Installation kommen Sie wie folgt zur Konfiguration Ihres E-Mail Kontos:

Klicken Sie in oben rechts auf Anwendungsmenu anzeigen, bewegen Sie den Mauszeiger auf Einstellungen… und wählen Sie die Option Konten-Einstellungen.

Klicken Sie auf Konten-Aktionen und wählen Sie E-Mail-Konto hinzufügen.

Das Fenster Konto einrichten öffnet sich.
Füllen Sie alle Felder mit Ihren entsprechenden Angaben aus, also Ihrem Namen und Ihrer Uni-Mail-Adresse. Als Passwort verwenden Sie das Passwort Ihrer Unikennung.

Klicken Sie anschließend auf Weiter.

Ihr Konto wird automatisch konfiguriert.

Detaillierte Angaben erhalten Sie, wenn Sie auf Manuell bearbeiten klicken. Wichtig ist die Authentifizierungsmethode, die auf Passwort, normal stehen muss.

Klicken Sie unten rechts auf Fertig. Das Fenster schließt sich. Die erste Synchronisation mit Ihrem Konto kann abhängig von der Größe Ihres Postfaches eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen.

Sie gelangen zurück zum Hauptfenster von Thunderbird.

Sie finden Ihr Postfach links oben in der Liste über oder unter der Bezeichnung Lokale Ordner. Sie erkennen es an Ihrer E-Mail-Adresse.

Links neben Ihrer E-Mail-Adresse befindet sich ein kleines Dreieck. Wenn Sie es anklicken, öffnet sich Ihre Postfachstruktur.

Sollten Sie in der Übersicht bestimmte Ordner vermissen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die oberste Ebene Ihres Postfaches (Ihre E-Mail-Adresse über Posteingang) und klicken Sie in dem Menü auf Abonnieren.

Das Fenster Abonnieren öffnet sich. Sie sehen eine Liste mit allen verfügbaren Ordnern Ihres Postfaches. Mit einem Haken können Sie die Ansicht der entsprechenden Ordner aktivieren oder deaktivieren. Dies hat keinen Einfluss auf die Funktion der Ordner, sondern lediglich auf ihre Anzeige in Thunderbird.

Stellen Sie bitte sicher, dass die Ordner Gelöschte Elemente, Gesendete Elemente und Entwürfe abonniert sind.

Klicken Sie anschließend unten rechts auf OK. Das Fenster schließt sich. Sie gelangen zurück zum Hauptfenster von Thunderbird.

Damit alle Ordner richtig adressiert werden, müssen sie in Thunderbird konfiguriert werden.

Klicken Sie in oben rechts auf Anwendungsmenu anzeigen, bewegen Sie den Mauszeiger auf Einstellungen… und wählen Sie die Option Konten-Einstellungen. Das Fenster Konten-Einstellungen öffnet sich (siehe ersten Schritt oben).

Klicken Sie links in der Liste auf Server-Einstellungen.

Wählen Sie anschließend im rechten Teil des Fensters in dem Menü zu der Option Beim Löschen einer Nachricht den Ordner Gelöschte Elemente.

Klicken Sie nun links in der Liste auf Kopien & Ordner.

Wählen Sie im Bereich Beim Senden von Nachrichten automatisch eine Kopie speichern unter zuerst die Option Anderer Ordner und wählen Sie anschließend über das Auswahlmenü rechts daneben den Ordner Gesendete Elemente in Ihrem Postfach (Ihre E-Mail-Adresse).

Wählen Sie im Bereich Entwürfe, Archiv und Vorlagen für Ihre Entwürfe wieder die Option Anderer Ordner und wählen Sie über das Auswahlmenü rechts daneben den Ordner Entwürfe in Ihrem Postfach (Ihre E-Mail-Adresse).

Klicken Sie anschließend unten rechts auf OK. Das Fenster schließt sich.

Sie haben Ihr Exchange-Konto nun erfolgreich eingerichtet.
Um Ihren Exchange-Kalender und die Hochschul-Adressliste nutzen zu können, müssen Sie zusätzliche Add-Ons installieren.

Die Verwendung von Add-Ons geschieht in eigener Verantwortung. Das ZIM leistet dafür keinen Support!