Internetzugang für Gäste über DFN Roaming

Einfacher Netzzugang

Ziel des DFN Roaming ist es, Studierenden und Mitarbeiter/Innen einer Hochschule beim Aufenthalt an einer anderen Hochschule (z.B. während einer Tagung) einen einfachen Netzzugang (zum Wissenschaftsnetz und damit auch zum Internet) über WLAN zu ermöglichen.

Mitglieder von DFN Einrichtungen, die ebenfalls das DFN Roaming unterstützen, haben damit die Möglichkeit, an der UDE einen WLAN Zugang zu nutzen, ohne dass zusätzliche Anmeldungen oder Benutzerberechtigungen nötig sind.

Umgekehrt können Mitglieder der UDE an den anderen beteiligten Einrichtungen unkompliziert einen Netzzugang bekommen. Sie benötigen nur Ihre Unikennung.

Wie kann DFN Roaming/eduroam genutzt werden?

Starten Sie Ihr WLAN und lassen sich (indem Sie das Funknetzsymbol in der Systemleiste mit der rechten Maustaste anklicken) die verfügbaren Funknetze anzeigen. Wählen Sie die WLAN SSID eduroam aus.

Starten Sie nun Ihren Browser. Sie werden zunächst zwecks Authentifizierung auf die DFN Roaming Anmeldeseite umgelenkt. In die DFN Roaming Anmeldeseite geben Sie als Benutzerkennung <meine-uni-kennung>@<domain> ein also für Mitglieder der UDE <Unikennung>@uni-due.de. Bitte beachten Sie, dass Gäste anderer Hochschulen immer die Domain Ihrer Hochschule mit angeben müssen! Mitglieder der UDE verwenden als Benutzerkennung Ihre Unikennung. Gäste anderer Hochschulen wenden sich für Ihre Benutzerkennung an Ihre Heimathochschule.

Detaillierte Konfigurationsanleitungen finden Sie unter eduroam.

Per UMTS ins Wissenschaftsnetz

DFN Mobility

Ergänzend zum DFN-Roaming ist es möglich, via UMTS oder über einen von mehr als 20.000 WLAN-Hotspot der T-Mobile in Deutschland Zugang zum Wissenschaftsnetz zu bekommen. Damit werden für die Nutzer im Wissenschaftsumfeld die Möglichkeiten, auf ihre in der Heimateinrichtung gespeicherten Daten zuzugreifen, um eine weitere Komponente erweitert. Im Rahmen der Mobilfunk-Vereinbarung zwischen DFN-Verein und der T-Systems können die wissenschaftlichen Einrichtungen einen Zusatzvertrag für UMTS- und Hotspot-Nutzung abschließen und diese Leistung nutzen. Die Bestellung erfolgt unter Bezugnahme auf den Mobilfunk-Rahmenvertrag.

Interessierte Nutzer können weitere Auskünfte in Bezug auf Konditionen, mögliche Endgeräte, Bestellverfahren, etc. über die Mail-Adresse dfnmobility@dfn.de anfordern.