Nicht benötigte Dienste

Auf den Arbeitsplatzrechnern sollten alle nicht benötigten Dienste (die Sicherheitslücken darstellen können) deaktiviert werden!

Windows

Über das SnapIn services.msc (oder Start-(Alle)Programme-Verwaltung-Dienste) erreicht man die Übersicht über die (gestarteten) Dienste und kann sie ggf. deaktivieren. Konkrete Empfehlungen lassen sich nur nach Analyse der notwendigen Dienste in der jeweiligen Arbeitsumgebung geben.

Linux

Bei jeder Linuxinstallation sollten in jedem Fall nur die Dienste bzw. Softwarepakete installiert werden, die für die betreffende Umgebung benötigt werden.