ANSYS Campuslizenz

Das ZIM hat eine ANSYS-Campuslizenz für den Einsatz in Forschung und Lehre erworben. ANSYS ist ein Finite-Element-Berechnungsprogramm für Statik, Dynamik, Temperaturfeld, elektromagnetische Felder, Strömungen, Umformungen und Multiphysik. Das Programm ist lauffähig auf PC, Workstation und Supercomputer. Das User-Interface und die Datenstrukturen sind überall gleich.

Die beschaffte Version ANSYS Research Faculty Student, die der Industrieversion ANSYS/Multiphysics mit FLOTRAN und EMAG entspricht, ist auf 128.000 Knoten limitiert, wobei für Strömungs- und Temperaturfeldberechnungen mit FLOTRAN 256.000 Knoten zur Verfügung stehen.

Lizenzbedingungen und Kosten

Im Rahmen der Campuslizenz können Einrichtungen und Institute der UDE Lizenzen für das Nutzungsrecht der ANSYS-Software erwerben. Die Software darf ausschließlich für den Bereich der akademischen Forschung und Lehre eingesetzt werden.

Die Kosten für die Nutzung von ANSYS betragen pro Fachgebiet 1000,- Euro für ein Lizenzjahr (1. September bis 31. August). Es wird hiermit lediglich ein Nutzungsrecht erworben, es wird keine Software gekauft! Es gelten die Lizenzbedingungen für Forschung und Lehre des Herstellers.

Es handelt sich hier um Floating-Lizenzen mit Task-Begrenzung, die festlegt, wieviel ANSYS-Jobs gleichzeitig im Hochschulnetz aktiv sein können. Die Lizenzvergabe wird zentral von einem Lizenzserver des ZIM verwaltet. Lokale Softwareinstallationen (z.B. an einem Pentium-PC oder lokalen Netzen) sind ebenfalls möglich. Die Softwareauslieferung erfolgt über einen Server (ISO-Format) bzw. auf CDs.