Sonderveranstaltungen

Sonderveranstaltungen

Sie planen eine Sonderveranstaltung, z.B. eine zentrale akademische Veranstaltung, einen Kongress, ein Kolloquium, eine Tagung oder einen Workshop in den Hörsälen und Seminarräumen der Universität und benötigen dazu professionelles Equipment und personelle Betreuung.

Wir, das Team der Veranstaltungstechnik, beraten Sie als Hochschulangehörige sowie externe Veranstalter über die Möglichkeiten und den Einsatz von medientechnischen Geräten und Anlagen in den Hörsälen und Seminarräumen und unterstützen Sie auch vor Ort.

Unser Serviceangebot für Sonderveranstaltungen

  • Planung und Erarbeitung von Medien- und DV- technischen Konzeptionen
  • Technische und personelle Unterstützung vor, während und nach Ihrer Veranstaltung (Computer, Audio, Video, Spezialbeleuchtung, ...)
  • Video-/ Audiomitschnitt
  • Personal- und Geräteeinsatzplanung

Hinweise für externe Veranstalter

Medientechnische Geräte und/oder Schlüssel
Externe Veranstalter können keine medientechnischen Geräte und/oder Schlüssel im ZIM ausleihen, um die fest eingebaute Medientechnik in den Hörsälen/Seminarräumen zu nutzen.

Um den fest eingebauten Beamer dennoch nutzen zu können, bringen Sie sich ein eigenes VGA-Kabel zusammen mit Ihrem Notebook mit.
 
Netzwerkzugänge
Aufgrund der Nutzungsbedingungen des DFN ist es der Universität vertraglich untersagt, externen Nutzern Netzwerkzugänge über den zentralen DFN-Zugang zur Verfügung zu stellen.
Daher müssten Sie selber für einen Netzwerkzugang sorgen.

Kosten
Die Kosten für die Nutzung der fest installierten Medientechnik in den Hörsälen und Seminarräumen stellt Ihnen das Gebäudemanagement zusammen mit der Raummiete in Rechnung.
Vom ZIM erhalten Sie eine separate Rechnung über die Personalkosten.

Informationen zur Raummiete und den Kosten für die Medientechnik in den Räumen finden Sie in den Vergaberichtlinien.