Videokonferenzen

Videokonferenzen

Videokonferenzen stellen mit technischen Hilfsmitteln eine Verbindung in Bild und Ton zwischen zwei oder mehreren voneinander entfernt liegenden Standorten in der ganzen Welt her. Die Vielfalt der modernen Kommunikationstechnologie eröffnet damit den Hochschulen ein breites Spektrum an neuen Möglichkeiten mit Partnern in der ganzen Welt zu kommunizieren. Die Übertragung von digitalem Bildmaterial wie Power Point Folien oder die Bearbeitung von gemeinsamen Dokumenten ist dabei ebenfalls gegeben.

Der neue Videokonferenzdienst des DFN-Verein (Deutsches Forschungsnetz)

Alle Angehörigen der Universität Duisburg-Essen können sich mit Ihrer Unikennung beim neuen Videokonferenzdienst des DFN einloggen und selber einen Meetingraum einrichten. Zu diesem Meetingraum können Sie dann andere Teilnehmer/innen einladen, ohne dass diese ein eigenes Videokonferenztool benötigen.
Sobald Sie einen Meetingraum eingerichtet haben, steht dort bereits eine Einladung, die Sie an die Teilnehmer/innen verschicken können.

Ein Beispiel für einen Meetingraum und die dazu gehörige Einladung zu einem Meeting finden Sie hier.

Einen Überblick über den neuen DFNconf Dienst bietet der Flyer

Möchten Sie eine persönliche Beratung, dann kontakten Sie uns bitte unter vt-du@uni-due.de.

Unser Serviceangebot für Videokonferenzen

  • Beratung über die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten zum Einsatz der Konferenztechnik
  • Konzeptionelle Planung zur Einrichtung eigener Räume mit Videokonferenztechnik
  • Planung einer Videokonferenz-Veranstaltung
  • Einweisung zur eigenständigen Nutzung und Durchführung
  • Beratung und Bereitstellung eines mobilen Videokonferenzsystems
  • Auf Wunsch auch personelle Unterstützung

Videokonferenzen in ausgestatteten Räumen

An beiden Campi gibt es zahlreiche Videokonferenz-Räume, die Sie für Ihre Veranstaltung nutzen können.

Videokonferenzen in nicht ausgestatteten Räumen

Wenn Sie eine Videokonferenz in einem Raum ohne Videokonferenztechnik durchführen möchten, dann informieren Sie uns bitte rechtzeitig, d.h. bis spätestens drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Andernfalls können wir nicht garantieren, dass wir Ihre Anforderungen erfüllen können!