Videokonferenz am Arbeitsplatz

Videokonferenz am Arbeitsplatz

Videokonferenznutzung am Arbeitsplatz als sogenanntes Desktop-System, bestehend aus einer Kamera und zugehöriger PC-Software findet immer größere Anwendung. Wenn auch Sie zukünftig von Ihrem Arbeitsplatz aus mit Ihrem Gesprächspartner per Videokonferenz kommunizieren und an einem gemeinsamen Dokument arbeiten möchten, dann können Sie schnell und unkompliziert beim ZIM die Mirial-Software sowie eine USB-Kamera beschaffen.

Das ZIM hat dazu einige Mirial-Software-Lizenzen gekauft und gibt diese Software zum Selbstkostenpreis an Sie weiter. Technische Details finden Sie unter http://www.mirial.com/products/Mirial_Softphone_HD.html. Auf diesen Seiten ist auch eine 30-Tage Testsoftware verfügbar.

Die Mirial-Software nutzen wir auch für Vorlesungsmitschnitte.

Ansprechpartner

Jochen Ehlert

Claudia Siewert