Aktuelle InformationenEngpässe bei DFNconf (Pexip und Adobe Connect)

Aktuell führt die erhöhte Nachfrage deutschlandweit zu Engpässen und Problemen bei diesen beiden Diensten, an deren Bearbeitung der DFN-Verein intensiv arbeitet. Aktuelle Informationen zu Verfügbarkeit und Status, sowie Entwicklung dieser Dienste finden Sie beim DFN-Verein. Vermeiden Sie bitte momentan nach Möglichkeit die dort genannten Stoßzeiten der Nutzung (09:00-11:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr).


Das ZIM der UDE prüft aktuell verschiedene Möglichkeiten, wie die durch die derzeitige Situation entstehenden Schwierigkeiten evtl. auch durch lokale Lösungen und weitere Alternativen aufgefangen und abgemildert werden können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier noch in Gesprächen und Tests sind. Wir sind natürlich auch im Austausch mit weiteren Hochschulen, da diese Problematik auch viele andere Institutionen betrifft, und wir werden Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten.
 

Weitere aktuelle Informationen zum Thema Videokonferenzen sowie einen Überblick über derzeitige Alternativen finden Sie hier:
https://www.uni-due.de/zim/covid-19.php

E-Learning - Lehrbetrieb auch unabhängig von Präsenzveranstaltungen

Das ZIM sowie weitere Akteure der E-Learning-Allianz bieten zahlreiche Services, um den Lehrbetrieb auch unabhängig von Präsenzveranstaltungen zu gestalten und durchzuführen. Durch den Einsatz digitaler Medien, Werkzeuge und Plattformen können Lehrende den Studiereden einen orts- und zeitunabhängigen Zugang zu ihren Lerninhalten ermöglichen und neue Kommunikationskanäle zur Verfügung stellen. Von der Bereitstellung von Dokumenten über die Vorlesungsaufzeichnung bis hin zu Möglichkeiten des kollaborativen Arbeitens können E-Learning-Formate individuell auf die eigene Lehre angepasst werden.

Weitere Informationen über den Einsatz von E-Learning sowie einen Überblick über die verschiedenen Szenarien, Werkzeuge und Services finden Sie hier: https://www.uni-due.de/e-learning/schnellstart.php

 

Videokonferenzen

Videokonferenzen stellen mit technischen Hilfsmitteln eine Verbindung in Bild und Ton zwischen zwei oder mehreren voneinander entfernt liegenden Standorten in der ganzen Welt her. Die Vielfalt der modernen Kommunikationstechnologie eröffnet damit den Hochschulen ein breites Spektrum an neuen Möglichkeiten mit Partnern in der ganzen Welt zu kommunizieren. Die Übertragung von digitalem Bildmaterial wie Power Point Folien oder die Bearbeitung von gemeinsamen Dokumenten ist dabei ebenfalls gegeben.

Der neue Videokonferenzdienst des DFN-Verein (Deutsches Forschungsnetz)

Alle Angehörigen der Universität Duisburg-Essen können sich mit Ihrer Unikennung beim neuen Videokonferenzdienst des DFN einloggen und selber einen Meetingraum einrichten. Zu diesem Meetingraum können Sie dann andere Teilnehmer/innen einladen, ohne dass diese ein eigenes Videokonferenztool benötigen.
Sobald Sie einen Meetingraum eingerichtet haben, steht dort bereits eine Einladung, die Sie an die Teilnehmer/innen verschicken können.

Ein Beispiel für einen Meetingraum und die dazu gehörige Einladung zu einem Meeting finden Sie hier.

Einen Überblick über den neuen DFNconf Dienst bietet der Flyer

Möchten Sie eine persönliche Beratung, dann kontakten Sie uns bitte unter:
vt-du@uni-due.de  oder  vt-e@uni-due.de.

Unser Serviceangebot für Videokonferenzen

  • Beratung über die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten zum Einsatz der Konferenztechnik
  • Konzeptionelle Planung zur Einrichtung eigener Räume mit Videokonferenztechnik
  • Planung einer Videokonferenz-Veranstaltung
  • Einweisung zur eigenständigen Nutzung und Durchführung
  • Beratung und Bereitstellung eines mobilen Videokonferenzsystems
  • Auf Wunsch auch personelle Unterstützung

Videokonferenzen in ausgestatteten Räumen

An beiden Campi gibt es zahlreiche Videokonferenz-Räume, die Sie für Ihre Veranstaltung nutzen können.

Diese Räume sind mit professionellen Raumsystemen, Kameras, Raummikrofonen oder Umhänge- und Handmikrofonen sowie großen Monitoren oder Beamern ausgestattet.

Möchten Sie die Technik in diesen Räumen nutzen, dann schicken Sie uns bitte eine

Anmeldung unter vt-du@uni-due.de  oder  vt-e@uni-due.de.

Videokonferenzen in nicht ausgestatteten Räumen

Wenn Sie eine Videokonferenz in einem Raum ohne Videokonferenztechnik durchführen möchten, dann informieren Sie uns bitte rechtzeitig, d.h. bis spätestens drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Andernfalls können wir nicht garantieren, dass wir Ihre Anforderungen erfüllen können!