Logo

Ausgabe 01/2019

15.03.2019

Vorwort zur ersten Ausgabe


Mit unserem Newsletter wollen wir Sie ab sofort regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Projekt informieren und Sie auf unsere Termine, Veranstaltungen und Informationsmaterialien aufmerksam machen. Schauen Sie gerne auf unserer Webseite vorbei!


Wir wünschen viel Spaß beim Durchstöbern unser ersten Ausgabe.

Ihr OGeSoMo-Team

Creative Commons

Die Qual der Wahl: Welche CC-Lizenz ist die richtige?

Mit der Veröffentlichung einer Open-Access-Publikation stellt sich auch die Frage nach der richtigen Lizenz. Die vorgefertigten Lizenzen von Creative Commons (CC) – einer Non-Profit-Organisation, die das Teilen und die Wiederverwendung von Wissen und schöpferischen und kreativen Leistungen im Einklang mit dem Urheberrecht fördert – bieten dabei eine einfache Möglichkeit, die Nutzungsrechte an der jeweiligen Publikation klar und deutlich zu definieren, so dass sie für die Nutzer leicht verständlich und nachvollziehbar sind. Je nach CC-Lizenz dürfen Werke vervielfältigt, verbreitet, verändert und in neue Inhalte eingebettet werden. Andersherum kann mit CC-Lizenzen auch eindeutig festgelegt werden, welche Arten der Nutzung unerwünscht sind. Eine Übersicht über die verschiedenen CC-Lizenzen befindet sich auf unserer Webseite.

Weiterlesen
Altmetric Badge

Zum Anbeißen: Der Altmetric-Donut

Alternative Metriken erschließen ein breites Spektrum an Reaktionen in Bezug auf wissenschaftliche Veröffentlichungen im Netz. Das Altmetric-Badge visualisiert mit Hilfe eines Farbschemas, wo, wann und wie häufig eine Publikation im Web diskutiert worden ist – in Regierungsdokumenten, in Nachrichtenblogs oder in den sozialen Medien. Die Höhe der Resonanz wird dabei durch einen individuellen Altmetric-Score ausgedrückt.

Weiterlesen

Ergebnisse des Konzeptes „Textlabor“

Welche Potenziale digital in Open Access erhältliche Publikationen als frei bzw. nachhaltig verfügbare und referenzierbare Materialien für die Gestaltung von Lehr/Lernformaten bieten, zeigt das mediendidaktische Konzept „TEXTLABOR – Kooperative Erschließung von Fachtexten“, das am Institut für Germanistik entwickelt und in den letzten beiden Semestern in mehreren germanistischen Lehrveranstaltungen erprobt wurde.

Weiterlesen
Textlabor
Workshop

Nun geht es an die Infos!

An der Reihe sind nun Handreichungen für AutorInnen, um Publikationsvorhaben mit Informationsmaterialien gezielt zu unterstützen und Entscheidungshilfen mit auf den Weg zu geben. Doch zunächst werden diese Informationsmaterialien in Zusammenarbeit mit den kooperierenden Verlagen, geförderten AutorInnen und den Open-Access-Beauftragten evaluiert und weitere Informationsbedarfe der AutorInnen ermittelt. Für diesen Zweck wird Anfang April ein Evaluationsworkshop mit allen Beteiligten stattfinden.

Weiterlesen

Auswertung der Dissertationen

Im Rahmen des OGeSoMo-Projekts wurden die Verarbeitung und Nutzung von Open-Access-Publikationen im Vergleich zu Closed-Access- bzw. Printpublikationen in einer Stichprobe von Dissertationen untersucht, die am Institut für Germanistik der Universität Duisburg-Essen in den letzten zehn Jahren eingereicht und veröffentlicht wurden. Ausgewertet wurden die Literaturlisten aus 55 Dissertationen. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass Online-Publikationen bislang nur sehr marginal genutzt werden.

Weiterlesen
Dissertationen
OA-Policies

Leider nein, leider gar nicht

Im Kontext der Bibliografie-Auswertung haben wir ausgewählte Verlage mit der Frage nach deren Open-Access-Policies und Musterverträgen für interne Beratungen kontaktiert. Insgesamt wurden rund 49 Verlage angefragt. Die Bilanz des Rücklaufes ist sehr ernüchternd und verhalten ausgefallen – es gab effektiv 9 Rückmeldungen zu beiden Anfragen. Das deutet darauf hin, dass der Kontakt zwischen Bibliotheken und Verlagen nicht gänzlich etabliert zu sein scheint und das Thema Open-Access-Monografien erst ganz am Anfang der Entwicklung steht.

Weiterlesen

Auswertung der Semesterapparate

Derzeit wird im Rahmen des OGeSoMo-Projekts die Verwendung von wissenschaftlichen (Verlags)Publikationen in einer Stichprobe von digitalen Semesterapparaten am Institut für Germanistik der UDE analysiert. Das Ziel besteht darin, zu erfassen, welche Arten von Publikationen in den Semesterapparaten vorliegen. Die Ergebnisse der Auswertung sollen dazu beitragen, ein Bild von der Nutzung digital verfügbarer Publikationen in der Lehre zu gewinnen.

Weiterlesen
Semesterapparate
Publikation

Und wo publizieren Sie?

Die Auswertung der Publikationseinträge für Monografien und Sammelwerke in der Universitätsbibliografie im Zeitraum 2007-2018 hat interessante Einblicke ergeben. AutorInnen geistes- und sozialwissenschaftlicher Disziplinen der Universität Duisburg-Essen publizieren recht häufig im institutionellen Kontext - auf Dokumentenservern, in Instituten oder Stiftungen. Auf der Verlagsseite haben sich mit einigen Überschneidungen bestimmte Präferenzen in den jeweiligen Disziplinen herauskristallisiert.

Weiterlesen

OGeSoMo auf DuEPublico

Ab sofort finden Sie uns auch auf DuEPublico, dem Repositorium der UDE. Die Projektseite befindet sich in der Rubrik E-Publikationen unter dem Stichpunkt Reihen & Zeitschriften.

Zur Projektseite auf DuEPublico

Open Access an der UB

Die Universität Duisburg-Essen empfiehlt ihren WissenschaftlerInnen ausdrücklich, Open-Access zu publizieren. Weitere Informationen befinden sich auf der Webseite der Universitätsbibliothek.

Zur Webseite der UB

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed!

RSS-Feed

Verantwortlich:

Natalie Leinweber

Lotharstraße 65

47057 Duisburg

Telefon: +49203 379-1501

Unsubscribe