Aufgabe 8.16 Wasservorräte

 

Auf der Erde gibt es 38 028 000 km3 Wasser, welches nicht Meerwasser ist. Das sind etwa 2,8 % der gesamten Wasservorräte der Erde. Es teilt sich auf in 13 000 km3 Wasser in der Atmosphäre (Niederschläge, Wolken), 27 820 000 km3 Polar-, Meer- und Gletschereis, 233 000 km3 Oberflächenwasser (Bäche, Flüsse, Seen) und 8 595 000 km3 Grundwasser. Zur Trinkwassergewinnung sind nur das Oberflächenwasser und das Grundwasser nutzbar.

1. Wie groß ist die Gesamtwassermenge der Erde?

2. Ein Schwimmbecken ist 50 m lang, 4 m tief und 12 m breit.

a) Wie viel Liter passen in dieses Schwimmbecken?

b) Wie viele Schwimmbecken könnte man mit dem Wasser der Atmosphäre füllen?

3. Wie groß ist der für Trinkwassergewinnung nutzbare Anteil am Süßwasservorrat?

4. Entwirf ein Diagramm, das möglichst anschaulich die Wasservorräte der Erde zeigt!

 

 

Lösungsvorschlag                 Aufgabe als WORD-Dokument             Kommentare, Erfahrungen, Verbesserungen

zurück zur Aufgabenübersicht