Aufgabe 8.4 Sprungweiten

 

1. Berechne die Verhältnisse in der letzten Spalte der Tabelle:

Tierart Sprungweite (SW) Körperlänge (KL) Verhältnis

Sprungweite : Körperlänge

Tiger

5 m

3 m

 
Floh

0,6 m

3 mm

 
Heuschrecke

2 m

6,5 cm

 
Känguru

13,5 m

1,2 m

 
Springfrosch

2 m

6 cm

 
Fuchs

2,8 m

1,2 m

 
Löwe

5 m

1,90 m

 
Hirsch  

2,40 m

4,5

Waldmaus

0,7 m

1/8 der SW

 

2. Um einen Überblick zu gewinnen, ist es günstiger das Verhältnis in Abhängigkeit von der Körpergröße graphisch darzustellen. Trage auf der waagerechten Achse die Körpergröße und auf der senkrechten Achse das Verhältnis ein. Was kannst du ablesen?

3. Welches Tier würdest du als den besten Springer bezeichnen und warum?

4. Wie weit könnte ein Mensch von 1,80 m Körpergröße mit dem Sprungvermögen einer Heuschrecke springen?

5. Gulliver ist auf die Größe einer Heuschrecke geschrumpft, hat sein Sprungvermögen aber beibehalten. Wie weit kann er springen?

6. Wie weit kann ein Hirsch springen?

7. Wie groß ist die Waldmaus?

 

Lösungsvorschlag                 Aufgabe als WORD-Dokument                     Kommentare, Erfahrungen, Verbesserungen

zurück zur Aufgabenübersicht