Aufgabe 9.15 Füllen einer Vase mit Füllgraph

 

  1. Zeichne den Funktionsgraphen, der aus folgenden Stücken besteht:

Durch den Graphen sei der Füllvorgang eines Gefäßes dargestellt. Die Werte der waagerechten Achse werden als Zeit in s, die der senkrechten Achse als Höhe in cm interpretiert. Die Füllung erfolgt mit der konstanten Zulaufrate von 10 cm³/s. Das Gefäß hat überall einen quadratischen Querschnitt.

  1. Wie lange dauert es, bis das Gefäß 10 cm hoch gefüllt ist? Wie viel Wasser ist dann im Gefäß?
  2. Wie hoch ist der Wasserstand nach 12 s?
  3. Welche Form hat das Gefäß? Hier sind einige Gefäße zur Auswahl. Dargestellt ist jeweils ein Längsschnitt. Begründe Deine Entscheidung.

    a9_15.gif (1464 Byte)
  4. Fertige eine maßstäbliche Zeichnung eines Längsschnittes durch das Gefäß an.
  5. Der Füllgraph soll eine Ursprungsgerade durch den Punkt (10/4) sein. Zu welchen Zeitpunkten muss die Zulaufrate verändert werden? Welche Werte muss sie haben?

 

Lösungsvorschläge               Aufgabe als WORD-Dokument                        Kommentare, Erfahrungen, Verbesserungen

zurück zur Aufgabenübersicht