Universität Duisburg-Essen, Institut für Evangelische Theologie 

[ Home | Aktuelles | Sekretariat | Studiengänge | Bereiche | Lehrveranstaltungen | Lehrpersonen   | Prüfungen ]

Schart, Aaron, last edited: 2007-05-07

Dafni                                                                                                   Grund- und Hauptstudium, P/SI/SII, WP

Seminar:           Das griechische Alte Testament (SII A.1-2/P/SI A.1-2/PwU A.1)

Zeit:                 jeweils Sa 22.11.2003,  20.12.2003, 24.01.2004, 07.02.2004 um 12 Uhr

Raum:             Standort Essen  R12 T04 F07 (Raum Prof. Schart)

Beginn:             21.10.2003    

Die christliche Bibel der ersten Jahrhunderte n.Chr. enthielt das Alte Testament  nicht in der ursrpünglichen, hebräischen, sondern in einer griechischen Fassung. Dabei handelt es sich um eine christliche Adaption der sogenannten Septuaginta, wie sie in der jüdischen Diaspora, vielleicht in Kleinasien, im Gebrauch war. Im Gefolge humanistischer Ideen, denen Luther verpflichtet war, basieren moderne deutsche Übersetzungen des Alten Testaments auf dem hebräischen Text. Aus christlicher Sicht muss diese Sicht aber durch eine Kenntnisnahme und theologischen Würdigung der griechischen Fassung ergänzt werden. Das Neue Testament zitiert zum Beispiel das AT nur auf Griechisch! Im Zuge der Übersetzung ins Griechische sind maßgebliche Uminterpretationen der alttestamentlichen Aussagen vorgenommen worden.

 

Weblinks:

Englische Übersetzung der Septuaginta von Brenton, Lancelot Charles Lee, (1807-1862): http://www.ccel.org/b/brenton/lxx/htm/TOC.htm

Literatur:

Hengel, Martin, (1926-). "Die Septuaginta Als Von Den Christen Beanspruchte Schriftensammlung Bei Justin Und Den Vätern Vor Origenes." In Jews and Christians: The Partings of the Ways A.D. 70 to 135. The Second Durham Tübingen Research Symposium on Earliest Christianity and Judaism, 66:39-84, ed. James D. G. Dunn, Wissenschaftliche Untersuchungen Zum Neuen Testament. Tübingen: Mohr, 1992.

Reventlow, Henning Graf, (1929-).(editor): Theologische Probleme der Septuaginta und der hellenistischen Hermeneutik. Veröffentlichungen Der Wissenschaftlichen Gesellschaft Für Theologie, no. 11. Gütersloh: Chr. Kaiser / Gütersloher Verlagshaus, 1997.

Schenker, Adrian: Septuaginta und christliche Bibel. Theologische Revue 91 (1995) 459-464.

Jellicoe, Sidney: The Septuagint and Modern Study. Ann Arbor, MI: Eisenbrauns , 1978.

Silva, Moisés and Karen H. Jobes. Invitation to the Septuagint. Grand Rapids: Baker Book House , 2000.

Krieger, Klaus S.: Von der Tora-Übersetzung zum Alten Testament der Kirche : die Entstehung der Septuaginta. Bibel und Kirche 56, no. 2 (2001) 66-70.

Heckel, Theo K.: Ohne Septuaginta kein Neues Testament. Bibel und Kirche 56, no. 2 (2001) 96-100.

Swete, Henry Barclay: An Introduction to the OT in Greek. Cambridge: , 1900.

Tov, Emanuel, (1941-). "Die Griechischen Bibelübersetzungen." In, 2/20/1:120-189, ed. ¦Hildegard Temporini, Aufstieg Und Niedergang Der Römischen Welt. Berlin: de Gruyter, 1987.

Walter, Nikolaus. "Die Griechische Übersetzung Der "Schriften" Israels Und Die Christliche "Septuaginta" Als Forschungs- Und Übersetzungsgegenstand." In Im Brennpunkt: Die Septuaginta. Studien Zur Entstehung Und Bedeutung Der Griechischen Bibel, 153:71-96, eds. Heinz-Josef Fabry, Ulrich Offerhaus, Beiträge Zur Wissenschaft Vom Alten Und Neuen Testament. Stuttgart u.a.: Kohlhammer, 2001.

Siegert, Folker, (1947-).: Zwischen hebräischer Bibel und Altem Testament. Eine Einführung in die Septuaginta. , 2001.

Roberts, Colin Henderson, (1909-). "Nomina Sacra: Origins and Significance." In Manuscript, Society and Belief in Early Christian Egypt26-48, The Schweich Lectures of the British Academy 1977. London: Oxford University Press, 1979.

Schart, Aaron, (1957-). "The Fifth Vision of Amos in Context." In Thematic Threads in the Book of the Twelve, 325:46-71, eds. Aaron Schart, (1957-)., Paul Redditt, Beihefte Zur Zeitschrift Für Die Alttestamentliche Wissenschaft. Berlin / New York: de Gruyter, 2003.

Bachmann, Michael: Göttliche Allmacht und theologische Vorsicht : zu Rezeption, Funktion und Konnotationen des biblisch-frühchristlichen Gottesepithetons pantokrator / Michael Bachmann. Stuttgarter Bibelstudien, no. 188. Stuttgart: Verlag Katholisches Bibelwerk, 2002.