Universität Duisburg-Essen, Institut für Evangelische Theologie 

[ Home | Aktuelles | Sekretariat | Studiengänge | Bereiche | Lehrveranstaltungen | Lehrpersonen   | Prüfungen ]

Schart, Aaron, last edited: 2007-04-28

Der erste Student für das Lehramt Gymnasium Ev. Religionslehre hat sich eingeschrieben

(Fotos von Aaron Schart vom 19.04.2007)

Am 16. April 2007 fiel der Startschuss für den Studiengang "Ev. Religionslehre für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen" im Fach Evangelische Theologie. Der erste Student, der sich immatrikulierte, war Sebastian Hickl. Er hatte so lange auf diesen Moment gewartet, dass er sich gleich am ersten Tag einschrieb. "Ich war sogar schon einmal für Sek II eingeschrieben, dann stellte sich aber heraus, dass ein Fehler passiert war. Länger hätte ich jetzt nicht mehr warten können", meinte er. Gleichzeitig mit dem Lehramt für Gymnasium, das man auch für die Erweiterungsprüfung studieren kann, wurde auch der Studiengang "Lehramt für Ev. Religionslehre für das Berufskolleg" eingerichtet. "Leider kam der Einrichtungsbeschluss erst nach dem Ende der Einschreibungsfrist für Neuanfänger, so dass nur Umschreibungen für Studierende möglich sind, die bereits in anderen Fächern eingeschrieben sind, aber ab Wintersemester rechnen wir mit einer ansehnlichen Zahl von Neueinschreibungen. Die Frage nach Religion nimmt wieder zu und die Berufsaussichten für Religionslehrerinnen und -lehrer sind gut", vermutete Herr Prof. Schart.

 
Handschlag auf den Start in eine neue Phase der Ev. Theologie-Ausbildung in Essen: Prof. Schart, Sebastian Hickl, Prof. Ebert   Der Beweis, dass es tatsächlich geht: Prof. Schart und Hr. Hickl mit der Präsentation der Immatrikulationsbescheinigung für Lehramt Gymnasium