Universität Duisburg-Essen, Institut für Evangelische Theologie 

[ Home | Aktuelles | Sekretariat | Studiengänge | Bereiche | Lehrveranstaltungen | Lehrpersonen   | Prüfungen ]

Hinweise auf nützliche WWW-Adressen für die Theologie


Das Jahr der Bibel 2003 hat eine eigene homepage: http://www.2003dasjahrderbibel.de/home.html

Der feministisch-theologische online-schlagwortkatalog ist eine Datenbank, die neben dem Schwerpunkt Feministische Theologie und Gender Studies u.a. auch Feministische Theorie, Philosophie, Soziologie und Medizinische Ethik umfasst. Verschlagwortet sind, unter ca. 1000 Schlagwörtern, Bibelstellen, Schriften und Personennamen, Aufsätze, Bücher und Zeitschriften der Bibliotheken der beiden theologischen Fakultäten der Ruhr-Universität Bochum. Der Katalog wird laufend aktualisiert und enthält über 11000 Einträge.

Viel Material und Hinweise bietet die Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet. Ein link verweist auch auf die Religionslehre.

Ein interessantes Projekt hat reliweb gestartet. Wenn viele Leute mitmachen, kann ein ausgezeichnet erschlossener und bewerteter Katalog von religionspädagagischen Websites entstehen: www.reliweb.de

"rpi-virtuell" bietet alles, was die Religionspädagogik angeht, in einer ansprechenden Web-Umgebung: http://www.rpi-virtuell.net/start/.

Natuerlich soll die offizielle Seite der Ev. Kirche in Deutschland nicht fehlen: www.ekd.de. Neben aktuellen Informationen aus dem Raum der evangelischen Kirchen gibt es auch interessante Online-Spiele zu biblischen und historischen Themen. Besonders zu empfehlen ist das Salomo-Spiel, das auch anschauliche, dreidimensionale Rekonstruktionen des salomonischen Tempels und Szenen aus dem Kultbetrieb enthält, z.B.: www.ekd.de/salomo/tempel.htm

Die Rheinische Landeskirche ist hier zu erreichen: http://www.ekir.de/ekir/. Der Kirchenkreis Essen hat seinen Webauftritt hier: http://www.e-k-i-r.de/essen/

Das Comenius-Institut e.V., Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft, hat die Aufgabe, aus evangelischer Verantwortung die theoretische Erkenntnis und die praktische Lösung gegenwärtiger Erziehungs- und Schulprobleme zu fördern.

Das Religionspädagogische Institut Loccum bietet einiges rund um den Religionsunterricht.

INTR°A ist das Akronym für "Interreligiöse Arbeitsstelle", die einiges zum interreligiösen Dialog und interreligiösem Lernen bietet: www.interrel.de

Die Organisation European Association for World Religions in Education (EAWRE) findet man im Internet unter: www.eawre.org.

Die Schellstudie über die Jugend in Deutschland um das Jahr 2000 gibt es unter: http://www.shell-jugend2000.de/

Virtuelle Rekonstruktion von Synagogen in Deutschland: www.cad.architektur.tu-darmstadt.de

Der Kirchentag findet sich im Internet unter: www.kirchentag.de

Der gemeinnützige Verein interreligion(e)s, der sich der interreligiösen Kooperation im Bildungsbereich widmet, hat seine homepage unter: www.interreligiones.de


last modified: 2007-04-05