Logo zur Startseite Wohnen

 

PROSPER III
Oekologie
Sozialzentrum
Gewerbegebiet
Gartensiedlung

Rheinstahlstrasse

STEMMERSBERG

SCHÜNGELBERG

ALTE REITHALLE

FRAUEN-WOHNEN

BÜRGER-
BETEILIGUNG

LINKSNKS

HOME

Reaktivierung der Zechenbrache Prosper III in Bottrop

Seit ihrer Entstehung war der Bereich um die ehemalige Zeche Prosper III ein Kristallisationspunkt der Stadtentwicklung in unmittelbarer Nähe zur Bottroper Innenstadt. 1986 wurde die Schachtanlage stillgelegt. 26 ha im Herzen der Stadt Bottrop fielen brach jedoch nur für kurze Zeit.

Die Reaktivierung des Zechengeländes zwischen Gladbecker Straße, Rheintalstraße, Scharnhölzstraße und Beckheide gehört zu den wenigen Chancen der Entwicklung der Stadt.

Das Bauprogramm umfasst die Dimension eines neuen Stadtteils; das städtebauliche Konzept sieht eine Integration in die Stadtstruktur des "Prosperviertels" und der Innenstadt vor.


In dem Gebiet sollen:

  • insgesamt rd. 430 Wohnungen für mehr als 1.000 Menschen
  • Gewerbe- und Dienstleistungsansiedlungen und ein Gründerzentrum für Handwerksbetriebe
  • ein Sozialzentrum mit Pflege- und Betreuungseinrichtungen im Zusammenhang mit einer Altenwohnanlage
  • eine 5-zügige Kindertagesstätte
  • ein Nahversorgungszentrum
  • Räumlichkeiten für die Stadtteilbegegnung in den ehemaligen Torhäusern der Zeche
    entstehen.

Gesamtinvestitionsvolumen: 200 Mio DM

Eine zügige Umsetzung der Maßnahme wird durch die Bündelung aller Kräfte sowie durch die prioritäre Behandlung bei Politik, Verwaltung, Projektträger und Investoren der Einzelbauvorhaben ermöglicht.

Die herausragende Bedeutung des Projektes als Beitrag zur Internationalen Bauausstellung Emscher Park liegt darin, dass noch mehr geleistet wird als die zügige Realisierung eines großen Bauvolumens auf einem hochwertigen Bauplatz:
Die Einzelmaßnahmen im Gebiet werden sich durch hohe städtebauliche und architektonische Qualität, Beiträge zum ökologischen Bauen, soziale Aspekte und Innovationen auszeichnen.
 

(QUELLE: Stadt Bottrop, Stadtamt, Stadtplanungsamt -61/1-)