Komplexbildner



 
 
 
 
 

Komplexbildner sind Verbindungen, die zur Bildung von Komplexen befähigt sind, besonders zur Komplexierung von Metallen. Komplexe sind Verbindungen, in denen ein Zentralatom oder Zentralion von mehreren anderen Atomen, Ionen oder Molekülen, den sogenannten Liganden, in räumlich regelmäßiger Anordnung umgeben ist.
Man verwendet Komplexbildner z.B. in der Wasch- und Lebensmittel-Industrie um Metalle zu binden und zu entfernen.
In Anlehnung an: Schülerduden Chemie (Brockhaus) und Römpp Lexikon Chemie (Thieme)

 
Zurück