Quatäre Ammoniumvebindungen
Bezeichnung für organische Ammoniumverbindungen bei denen Stickstoff als Zentralatom fungiert. 
Ein Beispiel für quartäre Ammoniumverbindungen sind die Gruppe der linearen Alkylammoniumverbindungen: 
 
Lineare Alkylammonium-Verbindung
R1=CH3,   R2=C8–18,   X=Halogen

Quartäre Ammoniumverbindungen mit mindestens einer langen Alkyl-Kette besitzen grenzflächenaktive Eigenschaften und finden daher als Kationtenside Einsatz in Waschmitteln. 

In Anlehnung an: Schülerduden Chemie (Brockhaus) und Römpp Lexikon Chemie (Thieme)
Zurück