Anordnung von Seifenanionen an der Wasseroberfläche
    .
Abb.: Anordnung von Seifenanionen an der Wasseroberfläche
Wird Seife zum Wasser gegeben, ordnen sich die Moleküle an der Wasseroberfläche so an, dass jedes Seifenmolekül mit seinem hydrophilen Ende ins Wasser eintaucht und mit seinem hydrophoben Rest aus dem Wasser heraus ragt.
Zur Übersicht  ´ Wirkungsweise `
Übersicht
Zurück zu: Erniedrigung der Oberflächenspannung des Wassers