Cognitive approaches to interaction and language attitudes - DGKL 7 Essen - Siebte Internationale Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Kognitive Linguistik

Das Wichtigste in Kürze

Beitragsaufruf

Vom 5. bis 7. Oktober 2016 findet an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, die von Prof. Dr. Wolfgang Imo, Dr. Jens Philipp Lanwer und Prof. Dr. Evelyn Ziegler organisierte internationale Konferenz Cognitive approaches to interaction and language attitudes statt (siebte Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Kognitive Linguistik).

Beiträge

Wir rufen auf zur Beteiligung mit Beiträgen, die sich aus den verschiedensten Perspektiven mit dem Rahmenthema der Konferenz oder allgemein mit Fragestellungen der kognitiv-gebrauchsbasierten Sprachwissenschaft beschäftigen. Der Fokus der der Tagung soll auf kognitiven Ansätzen einerseits der Analyse von sprachlicher Interaktion (Interaktionale Linguistik, Gesprächsanalyse, Konversationsanalyse) und andererseits von Spracheinstellungen (Spracheinstellungsforschung) liegen. Neben Beiträgen zu allen Forschungsbereichen der kognitiven Linguistik sind auch Beiträge willkommen, die sich auf Methoden aus der Korpuslinguistik, der historischen Linguistik, der Psycholinguistik, der Psychologie und der Künstliche-Intelligenz-Forschung stützen oder das Verhältnis der kognitiven Linguistik zu diesen Disziplinen beleuchten.

Die Konferenzsprachen sind Englisch und Deutsch.

Die Möglichkeiten der aktiven Teilnahme sind folgende:

Hinweise zum Einreichen von mündlichen Beiträgen und Poster-Präsentationen

Bitte beachten Sie bei der Formulierung Ihres Beitrags- oder Postervorschlags Folgendes:

Bei der Bewertung der Beitragsvorschläge werden folgende Kriterien zugrunde gelegt:

Die Beiträge bitte über folgende Adresse einreichen: kongress-dgkl@uni-due.de

Panels

Zusätzlich zu den allgemeinen Sitzungen bietet die Konferenz Raum für drei bis vier Panels, die thematisch zusammenhängende Beiträge umfassen. Bevorzugt werden Panels, die sich an dem Konferenzthema ausrichten. Es können aber auch Panels zu anderen Themen aus der kognitiven Linguistik eingereicht werden. Panels sollen sich an den 30-Minuten-Takt der allgemeinen Sitzungen halten, es stehen je Panel bis zu sieben 30-minütige Zeitfenster zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Panelvorschlag bis zum 31. Januar 2016 an.

Bitte beachten Sie bei der Formulierung Ihres Panelvorschlags Folgendes:

Die Vorschläge für Panels werden im Ganzen bewertet, die Organisator/innen werden deshalb gebeten, auf eine durchgängige Qualität der Einzelbeiträge zu achten. Bei der Bewertung der Vorschläge für Panels werden folgende Kriterien zugrunde gelegt:

Die Beiträge bitte über folgende Adresse einreichen: kongress-dgkl@uni-due.de