TU Chemnitz
Fakultät für Mathematik
Professur Stochastik

Wolfgang Löhr

Seminar, Winter 2017/18

Markovketten, elektrische Netzwerke und Mischungszeiten

Wichtige Beispiele von Markovketten (diskrete, gedächtnislose Zufallsprozesse) sind durch Irrfahrten auf Graphen gegeben. Zu ihrer Analyse kann man einen überraschenden, engen Zusammenhang zu elektrischen Netzwerken nutzen, und so etwa Abschätzungen der Mischungszeit erhalten. Das Seminar wird sich an einem Buch von Levin, Peres und Wilmer orientieren.


Literatur:


Homepage von Wolfgang Löhr