Homepage von Frederik Brandenstein

zuletzt aktualisiert: 19.04.2022

Inhalt

Kontakt
Forschung
Lehre
Publikationen
Vorträge

Kontakt

Frederik Brandenstein, Dipl.-Pol.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung (RISP) e. V
Universität Duisburg-Essen
Heinrich-Lersch-Straße 15 / Raum 1.1
47057 Duisburg

Tel.: 0203 - 28099 16
Mail: frederik.brandenstein@uni-due.de
Twitter: fbrandenstein
Public PGP-Key: frederik.brandenstein@uni-due.de.asc
Website: http://www.uni-due.de/~hq0209/
Website [IfP]: https://www.uni-due.de/politik/brandenstein.php
Website [RISP]: https://www.risp-duisburg.de/de/personen/profil/?show=Brandenstein
Website [R2K-Klim+]: https://r2k-klim.net/
Website [LinkedIn]: linkedin/Frederik Brandenstein (RISP)
Website [ResearchGate]: researchgate/Frederik_Brandenstein
Website [github]: https://github.com/fredson

Forschung

Als Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe ABS des Rhein-Ruhr-Instituts für Sozialforschung und Politikberatung e.V. - einem An-Institut der Universität Duisburg-Essen - befasse ich mich momentan im BMBF-geförderten Projekt R2K-Klim+ [Website] mit Fragen der Klimaanpassung auf lokaler und regionaler Ebene. Im von der Landesregierung NRW geförderten Projekt Sim4Dialog erforschen wir die Möglichkeiten der Nutzung moderner Virtual- und Augemented-Reality-Technologie bei der Bürgerbeteiligung im Zuge des Windkraftausbaus.
Als Kollegiat des NRW-Forschungskollegs FUTURE WATER liegt mein Forschungsschwerpunkt auf der Governance der Wasserbewirtschaftung auf lokaler und Landesebene.
Allgemein beschäftigen mich sowie darüber hinaus

Publikationen

Witting, Antje; Brandenstein, Frederik; Kochskämper, Elisa: Evaluating learning spaces in flood risk management in Germany: Lessons for governance research, in: Journal of Flood Risk Management, 2021, 14:e12682, https://doi.org/10.1111/jfr3.12682
Witting, Antje; Brandenstein, Frederik; Zarfl, Christiane; Lucia, Ana: Impact of Scientific Scrutiny after the 2016 Braunsbach Flash Flood on Flood-Risk Management in the State of Baden-Württemberg, Germany, in: Water, 2020, 1165, URL: https://www.mdpi.com/2073-4441/12/4/1165.
Witting, Antje; Brandenstein, Frederik; Satoh, Keiichi: Introducing an egocentric method to explore information flow in a postflood governance network, in: Environmental Policy and Governance, 2020, 1-13, URL: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/eet.1885.
Brandenstein, Frederik; Strüngmann, Daniela: Das Politikfeld Verwaltungspolitik, in: Grunow, Dieter (Hrsg.): Implementation in Politikfeldern. Eine Anleitung zum verwaltungsbezogenen Vergleich, 2016, S. 331-378.
Brandenstein, Frederik; Strüngmann, Daniela: Legitimation der Verwaltung, in: Schwarz, Oliver u.a.: Legitimitätspraxis. Politikwissenschaftliche und soziologische Perspektiven, Wiesbaden, 2015, S. 95-109.
Brandenstein, Frederik; Dieter Grunow; Armin Keivandarian; Jens Lanfer; Daniela Strüngmann: Kooperation in der Region -- die verwaltungswissenschaftliche Perspektive, 2015, S. 29-39.

Vorträge

Brandenstein, Frederik, Witting, Antje: Ego-Centric Network Analysis in Flood Risk Management, ECPR General Conference 2019, Local Governments Facing Climate Change, URL
Brandenstein, Frederik; Strüngmann, Daniela: Kraft aus der Krise - Muster der Problembewältigung am Beispiel des Flüchtlingszustroms, Beitrag zur FoJuS-Tagung 2016, Politik und öffentliche Verwaltung - Konvergenz und Divergenz unter den Bedingungen exogener Veränderungsimpulse, URL.

Lehre

2019/20, 2020: Klimawandelanpassung und Akzeptanz (Methodenanwendung)
2017/18: Introduction to the Political System of Germany (2017/18)
2017: Introduction to the Political System of Germany (2017)
2016: Politikimplementation und Public Policy - Neues Kommunales Finanzmanagement
2016: Introduction to the Political System of Germany
2015: Introduction to the Political System of Germany
2015: Einführung (...) Politikwissenschaft
2015: Open Data und Python zur Analyse von Verwaltungspolitik
2014: Kassensturz/Neues Kommunales Finanzmanagement
2013: Einführung (...) Politikwissenschaft
2013: Spring School Diversity
2012: Einführung (...) Politikwissenschaft
2012: Projektwoche Lernort Universität

Klimawandelanpassung und Akzeptanz (Methodenanwendung) (2019/20, 2020)

Der sich verschärfende Klimawandel ist ein globaler Trend, dessen Folgen lokal massive Auswirkungen auf Bürgerinnen und Bürger, ihre Gesundheit, ihr Eigentum und die öffentliche Infrastruktur hat.
Besonderen Herausforderungen sehen sich dicht besiedelte Kommunen wie die des Ruhr- und Emschereinzugsgebietes ausgesetzt: Dort machen sich bspw. Hitzewellen, wie sie in Zukunft vermehrt vorkommen werden, besonders gefährlich bemerkbar, weil stark versiegelte Flächen die Wärme speichern; heftige, stationäre Regenereignisse können durch Überflutung der Kanalsysteme zu enormen Schäden führen.
Klimawandelfolgenanpassung - also der andauernde, vielschichtige Prozess eines Umbaus lokaler Infrastrukturen, der ökologischen Umgebung und des sozialen Lebens - braucht die Akzeptanz von Bürgerinnen und Bürgern. Sie müssen bereit sein, die Kosten mitzutragen, den kommunalen Akteuren die nötige Legitimität zuzusprechen aber auch, sich aktiv zu beteiligen.
In diesem Projekt wollen wir die Bedingungen erforschen, auf denen solche Akzeptanz von Klimawandelfolgenanpassung basiert.
Qualitative Comparative Analysis (QCA) ist die dafür in diesem Lehrforschungsprojekt zur Anwendung gelangende Methode.
LSF URL

Introduction to the Political System of Germany (2017/18)

During the winter term 17/18 the seminar Introduction to the Political System of Germany will take place. Again, it's mainly intended to introduce incoming students in various programs to the foundations of Germany's political life and culture. Nevertheless, it's also open to domestic students trying to practice English in the academic context (see the online catalogue for the exact assignment to certain modules).
The course is drawing its readings from an extensive script (see its reference list), so it's possible to choose the topics in accordance to the interests of the participants.

Introduction to the Political System of Germany (2017)

The course adresses incoming B.A. and M.A. and domestic B.A. students interested either in the German political system or conversation in English in the domain of political science (or, even better, both). It provides an introduction to the German political system and country-specific concepts political science applies to analyse it. A focus will lie on formal and informal institutions that shape political life in Germany. As such, it is intended to be a starting point for further studies of Germany's political landscape. Depending on the learning progress and the previous knowledge of the participants, we will take a more in-depth look at a complex policy, maybe from the realm of social policy. [course catalogue]

Politikimplementation und Public Policy - Neues Kommunales Finanzmanagement (2016/17)

Das Seminar im Modul Politikimplementation und Public Policy beschäftigt sich mit der umfangreichen Reform des kommunalen Haushaltswesens und seinen Folgen für die lokale Demokratie und Governance. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte dem LSF (link).


Introduction to the Political System of Germany (2016)

This course is intended for incoming exchange students and domestic students wishing to improve their conversation skills in the domain of political science. For more information please refer the university's online course catalogue (link).
Reading material is provided via an electronic shelf by the university's library (link).


Introduction to the Political System of Germany (2015)

This course, intended for incoming exchange students studying sociology or political science, takes place mondays, 6 to 8 p.m. For more information please refer the university's online course catalogue (link).
Reading material is provided via an electronic shelf by the university's library (link).
Download the Germany/Duisburg self-assessment: zip


Einführung in das Studium und die Arbeitstechniken der Politikwissenschaft 2015/16

Das Seminar findet im Wintersemester 2015/16 statt. Weitere Informationen folgen.


Open Data und Python zur Analyse von Verwaltungspolitik nutzen (Methodenanwendung in Praxisfeldern)

Das Seminar findet im WS 15/16 und im SoSe 2016 statt. Die Termine und eine Seminarbeschreibung entnehmen Sie bitte dem LSF.


Kassensturz - Das Neue Kommunale Finanzmanagement und seine Folgen für die lokale Demokratie

Das Seminar findet im WS 14/15 montags, 10 - 12 Uhr in LK 063/Campus Duisburg statt. Eine Seminarbeschreibung finden Sie im LSF/Vorlesungsverzeichnis.

Seminarplan

Version v. 27.10.2014

Folien zum Seminar

Folien zur ersten Sitzung am 20.10.2014


Einführung in das Studium und die Arbeitstechniken der Politikwissenschaft -- Wintersemester 2013/14

Für die Veranstaltung ist ein Moodle-Kursraum eingerichtet worden: http://moodle2.uni-due.de/course/view.php?id=3014
Einschreibungen erfolgen über das LSF.

Folien zum Seminar

Nach und nach werden die Foliensets aus den Seminarsitzungen hier hochgeladen.

Folien zur ersten Sitzung am 21.10.2013 [link]

Folien zur zweiten Sitzung am 28.10.2013 [link]

Folien zur dritten Sitzung am 04.11.2013 [link]

Folien zur vierten Sitzung am 11.11.2013 [link]

Folien zur fünften Sitzung am 18.11.2013 [link]

Folien zur sechsten Sitzung am 25.11.2013 [link]

Die Präsentationen sind mit S5: A Simple Standards-Based Slide Show System erstellt und sollten in jedem gängigen Browser dargestellt werden (mit Einschränkungen: Opera). Von Folie zu Folie navigiert man mit den Pfeiltasten. Eine Druckansicht erhält manmm durch Drücken von [Shift-T].

Spring School 2013: Einheit versus Vielfalt?

Die Folien zur Sitzung „Diversity Management an Hochschulen“ vom 05.03.2013 (15.15 Uhr, LK 063) finden sich hier: https://www.uni-due.de/~hq0209/dim_slides/dim_spsch.html.

Einführung in das Studium und die Arbeitstechniken der Politikwissenschaft -- Wintersemester 2012/13

Für die Veranstaltung ist ein Moodle-Kursraum eingerichtet worden: http://moodle2.uni-due.de/course/view.php?id=843
Einschreibungen erfolgen über das LSF.

Folien zum Seminar

Nach und nach werden die Foliensets aus den Seminarsitzungen hier hochgeladen. Die Präsentationen sind mit S5: A Simple Standards-Based Slide Show System erstellt und sollten in jedem gängigen Browser dargestellt werden (mit Einschränkungen: Opera). Von Folie zu Folie navigiert man mit den Pfeiltasten. Eine Druckansicht erhält man durch Drücken von [Shift-T].
Folien zur ersten Sitzung am 22.10.2012 [link]
Folien zur zweiten Sitzung am 29.10.2012 [link]
Folien zur dritten Sitzung am 05.11.2012[link]
Folien zur vierten Sitzung am 12.11.2012[link]
Folien zur fünften Sitzung am 19.11.2012[link]
Folien zur sechsten Sitzung am 26.11.2012[link]
Folien zur siebten Sitzung am 03.12.2012[link]
Folien zur neunten Sitzung am 17.12.2012[link]
Folien zur zehnten Sitzung am 07.01.2013[link]

Projekt "Lernort Universität" in der Projektwoche der Gesellschaftswissenschaften

Unter http://udue.de/pw12lernort befindet sich die Webseite des Projekts zum Studienbeginn in den Gesellschaftswissenschaften 2012/13.