• 0201/723-3729

Poster – Posters

The Poster-Seesions will take place on friday, each Poster-Presentation takes about 7 Minutes including a discussion of at least 3 Minutes,. All Posters are at display throughout the Symposium.

In this overview only the dedicated presenter is mentioned. A List of all authors will be handed out during the Symposium.

Poster#1

Language: German/English
Friday, 18/03/2016

# UID Title Presenter PDF
1 PS64 Netzwerk Simulationspatientenprogramm NRW: Pilotworkshop in Bonn für „SP-Dozenten-Qualifikation NRW“ Fritz AH N/A
2 PS7 Von A wie „Auskultation“ bis Z wie die „Zehn Gebote der Gesprächsführung“ –   Allgemeinmedizin im Lehr- und Lernzentrum Fox LM PS7
3 PS22 Extracurriculares Kursangebot: klinische Untersuchung HNO und Endoskopie Geng J PS22
4 PS20 Extracurriculares Kursangebot der Lehrklinik Würzburg: Neurologische Untersuchung und Lumbalpunktion Fella  M PS20
5 PS26 Gegenseitige Venenpunktion im Hannoveraner Skills Lab: Katastrophe oder praktikabler Ansatz? Gast C PS26
6 PS60 Network Simulationpatient-Programm NRW: Cooperation with Netherland and Belgium Fritz AH N/A
7 PS53 Sind Veränderungen der Gütekriterien im OSCE durch unterschiedlich komplexe Checklisten feststellbar? Bornemann S N/A
8 PS55 Interprofessionelle Vermittlung praktischer Fertigkeiten durch Peer-Tutoren am Beispiel der Punktion peripherer Venen Brem BG N/A
9 PS62 Sex and Crime – Simulations-Patienten als Trainingspartner? Merse S N/A

 

Poster#2

Language: German
Friday, 18/03/2016

# UID Title Presenter PDF
1 PS34 Peer-Teaching „Sono-Abdomen“– mit dem Ultraschallgerät und dem Sono-Simulator sonographieren lernen Augé J N/A
2 PS25 „Sono-Seepferdchen“ – Sonografie im Skills Lab Hannover Georgiadis M PS25
3 PS35 FAST: Lebensrettende Notfalldiagnostik – Evaluation eines neuen Notfallsonographiekurses Krusch A N/A
4 PS57 Quantitatives Training am Intubationstrainer EDAM – Eine Zwischenbilanz Krieghoff A N/A
5 PS52 „Drug-Skills“: Relevanz eines Kurses zum Umgang mit Ampullen und Infusionen im Studium Jung C, Verdenhalven JM PS52
6 PS39 Fertigkeiten im Basic-Life-Support (BLS): PJ-Studenten im Vergleich zu Ärzten aus dem nichteuropäischen Ausland   im Rahmen einer Kenntnisprüfung. Wolf M N/A
7 PS27 Kein Kinderkram – das neue Tutorium „Kindernotfälle“ im STÄPS Beschel L M PS27
8 PS46 „Keine Diagnose durch die Hose“ – das neue Urologie-Tutorium im STÄPS Brüshaber S, Heitkamp S PS46

 

Poster#3

Language: German
Friday, 18/03/2016

# UID Title Presenter PDF
1 PS3 Wie lassen sich klinische Basisfertigkeiten individuell trainieren? 5 Semester PAL-Übungsabende auf „Walk-in“-Basis im Ulmer SkillsLab Chirurgie Messerer D PS3
2 PS59 Von Studenten für Studenten: Das Studierenden Zentrum (StudiTZ) der Albert-Ludwigs-Universität – Risiken und Nebenwirkungen einer studentischen Selbstverwaltung Gösele R N/A
3 PS16 Akzeptanzsteigerung studentisch geleiteten Unterrichts („Peer Teaching“) unter Studierenden der Humanmedizin im ersten klinischen Semester Trippen R PS16
4 PS9 Famulaturführerschein Allgemeinmedizin Fox LM PS9
5 PS15 Extracurriculares Kursangebot der Lehrklinik Würzburg: 1×1 der Famulatur Glutsch V PS15
6 PS13 Poster zu „Knoten- und Nahtkurse im Skillslab Bonn“ Schmidt J, Meyer-Kare J N/A
7 PS10 Extracurriculares Kursangebot der Lehrklinik Würzburg: Verhalten im OP Trippen R PS10
8 PS8 Behandlungsanlässe Allgemeinmedizin Fox LM PS8